Pfarrfest trotz Regen
Hauptsache gute Laune

Wegen des Nieselregens kam das Fest der Pfarrei erst langsam ins Laufen. Doch schließlich kamen nicht nur in die Helfer an den Ständen in Bewegung, sondern alle, die mitfeierten. Bild: adj

Fast wäre das Fest der katholischen Pfarrei ins Wasser gefallen. Doch ab Mittag entwickelte sich auf der Wiese vor der Pfarrkirche eine familiäre Feier. Am Abend kam dann ein erneuter Schauer.

Der kräftige Regenguß gegen 18 Uhr spielte keine Rolle mehr. Erstmals hatten die Organisatoren für die Pfarrparty den Sonntag als Festtag ausgesucht. Nach der Kindermesse, die die Kleinen des Kindergartens Arche Noah mitgestalteten, sollte die gemeinsame Sause starten.

Doch statt fröhlicher Begegnung begann um 10 Uhr Nieselregen und schien dem Vorhaben ein Ende zu bereiten. Doch der Pfarrgemeinderat, die Ministranten und alle mitarbeitenden kirchlichen Vereine ließen sich nicht beirren.

Mit Lappen und Wischern waren die Helfer unermüdlich unterwegs und trockneten Bänke und Tische. Sie bruzzelten und versorgten die Gäste mit Brotzeittellern, Käse und Brezen, Steaks, Bratwürsten, Kaffee und Kuchen. Gegen Mittag verzogen sich die dunklen Wolken. Auch die Gäste, die zuvor im Pfarrsaal Platz genommen hatten, wechselten wieder ins Freie. Den ganzen Nachmittag kamen immer wieder Gäste, um sich die Köstlichkeiten und den Eismannzoigl schmecken zu lassen. Die kleinen Besucher durften sich im Garten des Kindergartens vergnügen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kirche (290)Pfarrfest (44)OnlineFirst (12760)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.