Schlechte Idee
Jugendlicher Horror-Clown

Es war bereits dunkel, als eine "blutverschmierte" Person am Montag mit Totenkopfmaske ein Nagelstudio in der Waldrandstraße betrat. Die 39-jährige Inhaberin war geschockt und schrie die Horrorgestalt, die daraufhin flüchtete.

Beteiligt an dem Geschehen, der nach Aussage der Polizei nicht mit einem Scherz oder Humor zu tun hat, waren wohl vier Jugendliche im Alter zwischen 13 und 17 Jahren. Die Beamten ermittelten einen 13-Jährigen als maskierten Täter. Sie informierten die Eltern und wiesen sie auf mögliche strafprozessualen Folgen des Handelns ihres Sohnes eingehend hin.
Weitere Beiträge zu den Themen: Polizei (2702)OnlineFirst (12902)Horror-Clown (2)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.