Schüler aus Neustadt und Oberbibrach gewinnen Zwischenrunde
Junge Kicker beim SV Altenstadt

Premiere mit Toren: Bei der Zwischenrunde im Klassenwettbewerb Fußball kickten acht Grundschulteams erstmals auf dem Sportgelände des SV. Die mitgereisten Fans unterstützten lautstark ihre Favoriten. In Gruppe A war die 4. Klasse der Grundschule (GS) Oberbibrach nicht zu stoppen. Mit drei Siegen gegen Pressath, Floß und Waldthurn blieb sie ungeschlagen. Spannender ging es in Gruppe B zu: Die Neustädter GS und die GS Am Rauhen Kulm gewannen je gegen Parkstein und Windischeschenbach. Punkt- und torgleich musste das Achtmeterschießen entscheiden, das die Kreisstädter gewannen. Bürgermeister Ernst Schicketanz überreichte allen Mannschaften Urkunden. Den Erstplatzierten wünschte er für das Kreisfinale Erfolg. Der Dank der Organisatoren vom Arbeitskreis "Sport in Schule und Verein" galt der vorbildlichen Unterstützung durch den SV und Abteilungsleiter Frank Spiesmacher. Im Bild die Siegerteams aus Neustadt und Oberbibrach, Schicketanz, Spiesmacher sowie die Betreuer Reinhard Prem (Neustadt) und Birgit Schraml (Oberbibrach). Bild: hfz

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.