Sportverein lädt alle Vorsitzenden aus den letzten 67 Jahren ein
Sportliche Chronik

Der Altenstädter Sportverein nahm den 90. Geburtstag ihres Ehrenpräsidenten Anton Pscheidt (wir berichten) zum Anlass, alle ehemaligen Vorsitzenden zu feiern. Pscheidt hatte den Verein viele Jahre geleitet und aufgebaut, wofür ihm Bürgermeister Ernst Schicketanz großen Dank aussprach.

Gegründet wurde der Sportverein 1949. Gründungsvorsitzender war Alois Beutler, der den SV bis 1952 leitete. In seine Fußstapfen trat Hans Meyer bis 1957. Danach übernahm Anton Pscheidt das Ruder, das er mit einer kurzen Unterbrechung (1966 Heribert Lang) bis 1975 führte. In den nahezu zwei Jahrzehnten erlebte der Verein großen Aufschwung.

Schnelle Wechsel


Seinem Nachfolger, Altbürgermeister Manfred Greiner, der von 1975 bis 1992 den Vorsitz übernahm, gelang es, die Erfolgsgeschichte fortzuschreiben. Für ein Jahr führte anschließend Ewald Kische die Gemeinschaft, bevor Martin Kraemer bis zum Jahr 2000 die Leitung übernahm. Ihm folgten Wilfried Siebert bis 2004, Dieter Giesa bis 2008 und Hans Simon bis 2011. Schicketanz prägte den Verein von 2011 bis 2015. Seither haben Holger Buscholl und Joachim Kraemer die Leitung übernommen.

Alfons Kistenpfennig und Gerhard Reber umrahmten die Veranstaltung musikalisch. Auch die "Pedalos" trugen mit Gesangseinlagen zu einer guten Stimmung bei.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.