"Tolle Erfahrung"
Aus Weidenruten Körbe flechten

"Ein altes Handwerk neu zu entdecken, ist in unserer Zeit immer wieder eine tolle Erfahrung", freut sich Amelie Sura-Baschnagel. 15 Interessenten lernten bei ihr die ersten Schritte zum Weidenflechten. Die Floristin erklärte die Aufbereitung der Weidenzweige, damit sie die richtige Elastizität haben. Sie zeigte die Flecht- und die Windetechnik. Körbe oder Blumenbehälter nahmen in drei Stunden Gestalt an. Die Kursleiterin hat ihr Wissen und ihre Fertigkeiten von einem Objektkünstler in Italien erlernt.

Weitere Beiträge zu den Themen: Amelie Sura-Baschnagel (2)Weidenflechten (3)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.