Unternehmen präsentieren sich den Bürgern
Firmenschnitzeljagd

Bürgermeister Ernst Schicketanz (hinten, rechts) schaltete zusammen mit Christian Fröhlich die Internetseite "schnitzeljagd.altenstadt-waldnaab.de" frei. Die Umsetzung des Projektes übernahmen Maike Albrecht (links), Jennifer Kraus (rechts) sowie Tobias Heindl (links)von der Gemeindeverwaltung. Bild: sm

Die Vorbereitungen für die "Altenstädter Firmenschnitzeljagd" sind fast abgeschlossen: Bürgermeister Ernst Schicketanz schaltete mit dem Geschäftsführer der Werbeagentur CP², Christian Fröhlich, die offizielle Internetseite frei.

Unter schnitzeljagd.altenstadt-waldnaab.de (ohne www.) stellen sich die 23 Betriebe vor, die am 29. Juli von 15,30 Uhr bis 18,30 Uhr ihre Türen öffnen. Bürgermeister Ernst Schicketanz zeigte sich von der Gestaltung der Internetseite begeistert und dankte Projektleiterin Maike Albrecht und Mediengestalterin Jennifer Kraus von CP² für die außergewöhnliche Umsetzung. Besonders freute sich Schicketanz, dass man auf das Know how einer Altenstädter Firma zurückgreifen konnte, die für namhafte Kunden in ganz Deutschland tätig ist.

Auch Werbespezialist Christian Fröhlich ist davon überzeugt, dass es sich bei der "Altenstädter Firmenschnitzeljagd" um ein ungewöhnliches Pilotprojekt handelt, das in Zukunft auch andernorts Schule machen könnte.

Bei der Aktion handelt es sich um einen etwas anderen Tag der offenen Türe, mit dem zwei Ziele verfolgt werden, die Ausfluss aus dem Ortsentwicklungskonzept der Gemeinde sind: Zum einen können Jugendliche und Erwachsene aus der Region hier erste Kontakte zu potenziellen Arbeitgebern knüpfen und zum anderen haben Bürger Gelegenheit, sich über Firmen ihres Wohnortes zu informieren.

Nebenbei gibt es Preise zu gewinnen: Bei jedem Unternehmen ist hinter einem QR-Code eine Frage zum Betrieb hinterlegt. Wer mindestens fünf davon richtig beantwortet und Glück hat, kann auf ein I-Phone 6, einen Flachbildfernseher oder ein Notebook hoffen. Die Flyer, die ebenfalls von CP² gestaltet wurden, werden an alle Altenstädter Haushalte sowie in den umliegenden Schulen verteilt.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.