31. Amberger Weihnachtsmarkt
Die Buden rollen an

Da rollen sie an, die Buden für den 31. Amberger Weihnachtsmarkt. Den ganzen Dienstag über waren Arbeiter damit beschäftigt, zwischen Martinskirche und Rathaus die 22 Verkaufsstände aufzubauen.

Noch gut eine Woche, dann laden wieder duftende Bratwürste und heiß dampfender Glühwein sowie tausende Lämpchen rund um den Weihnachtsbaum am Marktplatz zum Verweilen ein. Am Donnerstag, 24. November, eröffnen die Buben und Mädchen des Kindergarten Marienheim zusammen mit Oberbürgermeister Michael Cerny die Budenzeit. Der Weihnachtsmarkt hat dann bis Freitag, 23. Dezember, dem Tag vor dem Heiligen Abend, geöffnet.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.