AZ sucht Jugendreporter
Kurz gebloggt

Die Amberger Zeitung sucht für das neue Projekt "Kurz gebloggt" Jugendliche mit Smartphone - und Lust am kreativen Schreiben. Bild: dpa

Britney Spears, Rihanna oder Justin Bieber begegnet ihr womöglich nicht, allerdings dafür wirklich netten Leuten: Die Amberger Zeitung sucht in Zusammenarbeit mit der Kommunalen Jugendarbeit Jungs und Mädels, die locker, lässig und live mit ihrem Smartphone von Veranstaltungen in Amberg und Umgebung berichten möchten.

Kurznachrichten von Festen, sommerliche Höhepunkte aus den Ferien, Fotos von persönlichen Eindrücken, Selfies, der Blick hinter die Kulissen oder Drei-Fragen-Interviews: Erlaubt ist alles, was sich bloggen lässt. Der erste Einsatz der Jugendreporter ist am Amberger Altstadtfest.

Die Teilnehmer sollten mindestens 14 Jahre alt sein. Was wir erwarten:
  • Freude am Schreiben
  • Sicherer Umgang mit dem Smartphone
  • Vor Ort sein und die Stimmung aufgreifen
  • Teilnahme an der Auftaktveranstaltung am Freitag, 3. Juni, um 17 Uhr in der Beanery (Marienstraße).

Die kurzen Textnachrichten, Artikel und Fotos erscheinen auf unserer Homepage www.onetz.de und in Auszügen auch in der Printausgabe der Amberger Zeitung. Wer bei der Auftaktveranstaltung mit Journalisten der Amberger Zeitung in der Beanery teilnehmen will, meldet sich unter redaz@derneuetag.de an oder kommt am 3. Juni einfach vorbei.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.