Beliebte Kurse der DJK 2002
Seit 2005 immer ausgebucht

Johanna Strecker (rechts) übernahm vor 15 Jahren die Leitung der Gymnastik-Sparte. Diesen Posten übergab sie an Maria Lehner (Mitte), die sich auch im die Finanzen kümmert. Links Schriftführerin Sybille Haller. Bild: exb

Mit Stolz verkündete Johanna Strecker den derzeitigen Mitgliederstand von 475. Bei der Gymnastiksparte der DJK 2002 sind die Hälfte Kinder und Jugendliche.

Johanna Strecker dankte in der Jahreshauptversammlung allen Übungsleitern für ihren Einsatz im vergangenem Jahr. Insgesamt gibt es sieben Kinder- und inzwischen auch vier Erwachsenengruppen im Breitensport. Dazu gehören die beiden Eltern-Kind-Gruppen (2 bis 4 Jahre). Das sind laut Strecker die jüngsten Mitglieder, aber auch die größten Gruppen. Außerdem gibt es zweimal Kinderturnen (4 bis 6 Jahre). Für Kinder ab 6 Jahren befinden sich die Fohlen und Power-Kidz im Angebot.

Seit 15 Jahren


Nach dem Schnupperkurs Hallenhockey und Fußballtennis wurde das Hallenhockey von den 9- bis 13-Jährigen sofort angenommen, so dass diese Sportart im Breitensport ganzjährig ins Programm aufgenommen wurde. Die Hobbyvolleyballer haben sich unter dem Namen "Funhoppers Mixed" für Frauen und Männer neu aufgestellt. Derzeit ist die Gruppe "Kreuzfidel" (Ganzkörpertraining) die mit den meisten Mitgliedern. "Gesund + fit ab 50 plus" gibt es unter der Leitung von Evelin Hensel bereits seit nunmehr 15 Jahren.

Im vergangenen Jahr wurden insgesamt 18 Kurse organisiert. Darunter befinden sich vier jährliche Aqua-Fitnesskurse, die laut Strecker seit 2005 regelmäßig ausgebucht sind. Vier Kurse heißen "Rückenstraße - Hier hat die Wirbelsäule Vorfahrt". Neu im Programm sind die beiden Rückenfitnesskurse im Frühjahr und Herbst. Auch Zumba-Fitness darf bei der Gymnastiksparte nicht fehlen. Hier gibt es drei Kursangebote. Bei Zumba-Kids wird auch an die Kinder gedacht. Gut angenommen wurden laut Strecker die drei Pilates-Kurse. Außerdem nahmen Mitglieder an mehreren Workshops zu "Amberg tanzt für einen guten Zweck" teil. Drei Mitglieder erwarben die Übungsleiterlizenz C für Kinder und Jugendliche. Das Trio hat im Herbst die Lizenzen B-Elementar draufgesetzt. Ein Mitglied ist derzeit in Übungsleiterausbildung. Nachdem sich die Siemens-Sportgemeinschaft zum Jahreswechsel aufgelöst hat, kam die Seniorengymnastik-Gruppe "Fitmix" mit 34 Personen inklusive Übungsleiterin Gabriele Eigner zur DJK 2002. Gesundheitsorientiertes Bewegungstraining soll ein neuer Rückenkurs auf Präventionsbasis bieten, der derzeit aufgebaut wird. Er findet montags im Siemens-Sportheim von 9 bis 10 Uhr statt. Neuzugänge sind willkommen. Angelika Hiltner berichtete über das Programm "Natur und Kultur". Es wurden elf Ausflüge angeboten. Als Dankeschön lud das Spartenleiter-Team im vergangenem September die Übungsleiter und Helfer zu einer Führung durch das Franziskanerkloster und die Bergkirche ein. Danach ging's in die Bergwirtschaft.

Strecker Stellvertreterin


Nach 15 Jahren Spartenleitung stellte sich Johanna Strecker nicht mehr zur Verfügung, erklärte sich jedoch bereit, das neue Team zu unterstützen. Besonders bedankte sich Strecker bei Evelin Hensel, die ihr immer mit Rat und Tat zur Seite stand, sowie bei Manuela Schmidt. Mit von Beginn dabei war auch Christine Ruppert - anfangs als Helferin und ab 2003 als Übungsleiterin im Kinderturnen.

Neuwahlen1. Spartenleiterin: Maria Lehner

Stellvertreterin: Johanna Strecker

Kassier: Maria Lehner

Schriftführerin: Sybille Haller
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.