Bürgerschießen in Karmensölden
Besser geht’s fast nicht

Mehr als 50 Schützen waren beim Bürgerschießen in Karmensölden am Start. Auf dem Bild die Mannschaftsführer und der Sieger (von links) Florian Winkler (Siedler Speckmannshof), Franz Schwarz (Siedler Schäflohe), Bürgerkönig Alois Auer, Herbert Rath (Feuerwehr Karmensölden), Norbert Wasner (CSU) und Schießleiter Hans Meier. Bild: gf

Für den 7-Teiler, mit dem Alois Auer aus Schäflohe beim Bürgerschießen der Schützengesellschaft Freischütz Karmensölden Bürgerkönig wurde, gab es viel Lob und Anerkennung. Denn ein besseres Blattl geht kaum.

Karmensölden. (gfr) Über 50 Schützen beteiligten sich beim Bürgerschießen der Schützengesellschaft Freischütz. Mannschaften hatten die Siedlergemeinschaften Schäflohe und Speckmannshof, die Feuerwehr Karmensölden und der CSU-Ortsverband Karmensölden gemeldet. Fünf Probeschüsse gab es zum Test, zehn weitere Schüsse für die Wertung.

Das Bürgerschießen gewann die Siedlergemeinschaft Schäflohe mit 448,0 Wertungspunkten vor der Feuerwehr Karmensölden (416,3), der Siedlergemeinschaft Speckmannshof (390,1) und der CSU (373,8 Punkte). Beste Einzelschützen waren Alois Auer mit besagtem 7-Teiler, Marco Pilhofer (15,8) und Holger Schmidt mit 49,3. Als äußere Zeichen überreichte Schützenmeister Stephan Brem an den Bürgerkönig Alois Auer die Krone und einen Knackwurst-Ring, von dem aber beim Ende der Siegesfeier nichts mehr übrig geblieben ist.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.