Food Trucks am Dultplatz
Essen mit Festival-Flair

Für Donuts nahmen diese Food-Truck-Fans am Sonntag längere Wartezeiten gerne in Kauf. Bilder: wsb (3)

In der Schlange stehen gut und gerne 30 Leute. Doch Tom und Amber Smith sind die Ruhe selbst. "Wir sind zwar Amerikaner, aber das gibt's bei uns auch nicht jeden Tag", sagt der Kalifornier, der derzeit Freunde in Grafenwöhr besucht. Das Warten bei der Food-Truck-Premiere auf dem Dultplatz nimmt er in Kauf: "Das ist es wert."

Dreimal im Jahr gibt es auf dem Messegelände etwas zum Essen - bei den beiden Dulten und wenn die Marktschreier kommen. Doch das Food-Truck-Konzept, das am Sonntag in Amberg erstmals umgesetzt wurde, ist anders. Hähnchen oder Fisch vom Grill sucht man vergebens, ebenso Zuckerwatte und gebrannte Mandeln. Dafür gibt es auf Initiative des Stadtmarketingvereins so ziemlich alles, was das American-way-of-Life-Herz begehrt: Wraps mit oder ohne Fleisch, Barbecue, Donuts, Steaks, Hotdogs, Kartoffeln und Currywürste in sämtlichen Variationen.

"Wir haben natürlich auch Barbecue-Soße in unserem Kühlschrank. Aber in der Fülle wie hier sind wir das von zu Hause auch nicht gewohnt", sagt eine geduldige Amber Smith, die mit ihrem Mann alles andere als eine Ausnahme ist.

Viele der unzähligen Food-Truck-Freunde sprechen Amerikanisch, die einheimischen original Oberpfälzer scheinen deutlich in der Unterzahl. Einer findet sich dann doch noch für ein Interview: Alexander Czerniatynski ist mit Freundin Tessa und Töchterchen Lea (5) von Neutraubling nach Amberg gefahren. In erster Linie wegen des Kinderfestes auf dem ehemaligen Landesgarten-schaugelände, an zweiter Stelle wegen der neuartigen Kombi, "danach was Außergewöhnliches essen" zu können - an den Food Trucks, die vornehmlich aus dem Fränkischen und Schwäbischen Raum stammen.

Doch der Industriemechaniker verspürt keine große Lust, sich wie die Smiths aus Kalifornien eine halbe Stunde für ein Frozen-Joghurt-Eis anzustellen: "Das ist ja der Wahnsinn. Das dauert mir viel zu lange." Seinen Besuch hat der 28-Jährige aber nicht bereut: "Die sind auf jeden Fall besser als diese Marktschreier."
Weitere Beiträge zu den Themen: Essen (340)Dultplatz (9)Food Trucks (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.