Fußball-EM trifft auf Altstadtfest
Entspannte Wirte, gespannte Fans

Einfach mal ein Tänzchen übers Kopfsteinpflaster wagen: Beim Altstadtfest ist alles möglich. Zwischen Multifunktionsplatz und Maltesergebäude steigt am Wochenende eine große Sause. Archivbild: Huber

Feiern und Fußball: Am Sonntag kommt wieder zusammen, was zusammengehört. Besonders in Amberg stand das Partymachen beim Altstadtfest ohnehin auf dem Programm. Ist das Deutschland-Spiel am Sonntag ab 21 Uhr Segen oder Fluch für die Platzbetreiber und auftretenden Bands?

Über 10 000 Besucher schauen normalerweise an beiden Tagen im Landratsamt-Innenhof vorbei. Auf den Sonntag blickt Mit-Organisator Toby Mayerl völlig entspannt: "Ganz ehrlich: Fußball ist bei uns überhaupt kein Thema. Jeder, der kein Fußball schauen möchte, ist bei uns willkommen", sagt der Berufsmusiker, der selber mit vier Bands auf der Bühne stehen wird. Was vor zehn Jahren als Kultursommerfest und Alternative zum herkömmlichen Altstadtfest-Programm begann, entwickelte sich zu einer festen Anlaufstelle, vor allem für Freunde regionaler Bands. AC/DC II und Grand Slam am Samstag, The Fantastic Pepper Boys und Volker & Die Folgsamen am Sonntag sind seit Jahren die Erfolgsrezepte und Besuchergaranten. "Wir bieten einfach Musik und Altstadtfest", so Mayerl. Für den Marktplatz hat Platzbetreiber Josef Forster zunächst schon mit einem Public Viewing geliebäugelt, den Gedanken aber relativ bald wieder fallengelassen. "Das ist ein hochsensibler Bereich, den dürfen wir nicht überreizen oder gar die Nachbarschaft provozieren", bekennt er mit Blick auf die Anwohner. Mit Fußball wäre es "ein Geklapper bis 2 Uhr morgens" geworden. Das sei am Marktplatz niemandem zuzumuten. Der Vertrag mit der Band I Dolci Signori, die am Sonntag ab 17.30 Uhr auf der Bühne stehen wird, sei sowieso schon vor einem Jahr gemacht worden.

Auch für die Roßmarkt-Bühne hat sich Jessica Huber vom Team des Jugendzentrums keine zusätzlichen Fußball-Events einfallen lassen. "Wir ziehen unser Programm durch. Die Musik spielt bis 22 Uhr. Vielleicht sagen wir aber die Ergebnisse durch." Die "Rage against the Machine"-Tribute-Band 2Rage wird während das Leder rollt am Sonntag ab 21 Uhr auf der Bühne stehen.

"Wir sind weder froh, noch traurig", sagt Vera Rittner , Vorsitzende des bayerisch-griechischen Freundschaftsvereins Philia. Seit fast 20 Jahren ist der Viehmarkt in der Hand der rund 30 Ehrenamtlichen, die den Sonntag zu ihrem Haupttag auserkoren haben. "Aber wenn Fußball anfängt, ist unser Geschäft sowieso schon gelaufen." Entspannt sieht es auch Erwin Scheuerer für den Eichenforstplatz. Der Wirt des Rußwurmhauses werde einfach einen Fernseher rausstellen, und "ab 21 Uhr ist das Geschäft eh vorbei". Altstadtfest und Fußball: "Das kriegen wir hin, kein Problem."

Entspannt sieht das Parallel-Event auch Volker Glombitza . Der Sänger steht während des Deutschland-Spiels mit Volker & Die Folgsamen auf der Landratsamt-Bühne und hatte diese Situation schon öfter. Eine schwindende Zuschauermenge würde nicht an seinem Selbstwertgefühl kratzen. "Ich nehme das nicht persönlich." Und ohnehin sei es ja nur ein Vorrundenspiel. "Finale, ok. Das wäre was anderes."

Rossini ohne Leinwand


Gerhard Spangler , der Betreiber des Café Rossini beim Englischen Garten, hatte für Sonntag um 17 Uhr eigentlich die Raith-Schwestern und den Blaimer verpflichtet. Ab 20.45 Uhr sollte das Fußballspiel Deutschland gegen die Ukraine auf einer 18 Quadratmeter großen LED-Leinwand übertragen werden.

Beide Termine hat der Wirt am Donnerstag abgesagt. "Die Wettervorhersage für Sonntag ist zu schlecht", erklärte Spangler. "Ich muss Rücksicht auf die Grünanlagen nehmen."

Stadionfeeling beim FC


Anlaufpunkt für ein Public Viewing ist die LED-Videowand im FC-Stadion. Dabei standen die Vorzeichen vor gut zwei Wochen denkbar schlecht: Unbekannte hatten die neue Anzeigetafel mit Eisenstangen beschädigt. "Durch den Einsatz unserer Mitarbeiter ist es gelungen, gerade noch rechtzeitig unsere Videowand wieder instand zu setzen", erklärte der Prokurist der Amberger Sportpark GmbH, Wolfgang Gräf . Direkt vor der Videowand werden Bänke und Stehtische aufgestellt, die Weitsprunggrube wird mit Liegestühlen in eine Lounge verwandelt.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.