Marianische Männercongregation wächst und spendet
Zwölf neue Soldalen

Der Marianische Rat übergab 500 Euro an die Notfallseelsorge. Von links: Josef Schindlbeck, Martin Sollfrank, Bernhard Koller, Michael Koller, Ewald Gebhard, Thomas Pröls, Eduard Rauscher, Peter Bublitz, Hermann Bauer, Martin Weiss, Konrad Kopf, Erhard Hirmer, Markus Brunner, Klaus Eichenseer, Heinrich Nagler, Hans Czinczoll und Janusz Wrobel. Bild: Koller

Im Pfarrzentrum St. Georg traf sich der Rat der Marianischen Männerkongregation zur Herbstsitzung. Präfekt Michael Koller hatte für den Studienteil Diakon Peter Bublitz eingeladen. Als leitender Nofallseelsorger und fachlicher Leiter des Kriseninterventionsdienstes des BRK Amberg-Sulzbach referierte er über sein Spezialgebiet. Die Notfallseelsorge gibt es seit 1955. Sie ist eine gemeinsame Einrichtung der Kirchen, des BRK-Kreisverbandes und des Malteser-Hilfsdienstes. Ein Förderverein ist unterstützend tätig.

Über 70 Mal im Jahr werde das Team von der Integrierten Leitstelle gerufen. Fast die Hälfte der Einsätze seien plötzliche Todesfälle. Die Betreuung von Angehörigen nach Suizid und das Überbringen der Todesnachricht gehören auch zur Aufgabe. Präfekt Michael Koller folgte mit dem Jahresbericht der Congregation. Neben dem Hauptfest mit Neuaufnahmen in Amberg sowie in den Filialen Vilseck, Kohlberg, Freihung, Weiherhammer und Mantel fanden verschiedene Konventgottesdienste in Amberg, Kümmersbruck und Hohenkemnath statt. Gut besucht seien der Einkehrtag in St. Georg und die Wallfahrt nach Altötting gewesen.

Zudem beteiligt sich die MMC mit Bannerabordnung an der Votivprozession auf den Berg, der Fronleichnamsprozession in die Basilika St. Martin und an der Abschlussfeier der Bergfestwoche. Ebenso wurde heuer eine zentrale Maiandacht in der Mariahilfberg-Kirche gestaltet. Der Mitgliederstand der Gesamtcongregation beträgt knapp 900, darunter zwölf Neuaufnahmen. Die Congregation verfügt über elf Obmänner in 38 Pfarrgruppen und fünf Filialen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Sodalen (2)Marianische Männerkongegation (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.