Raigeringer Pandurenspielplatz eröffnet
Pferde, Kutsche, Burg und Spiele

Der neue Pandurenspielplatz in Raigering bestand bei der offiziellen Einweihung am Freitag seine Feuertaufe.


Zahlen und FaktenSpielgeräte: 16

Sitzplätze: 9

Kosten: 150 000 Euro

Fläche: 4700 Quadratmeter, davon Bolzplatz 950 Quadratmeter

Flutmulde: 3100 Quadratmeter

Warum Panduren? Die Geschichte hat ihren Ursprung im Mittelalter. Der damalige Besitzer des Guts Hofmark, Constantin Graf Butler von Clonebuch, heiratete eine Preßburgerin, die slowakische Baroness Elisabeth Zezinski von Nagi Zoßen. Diese war von 1745 bis 1807 Schlossherrin. Die Gutsbesitzerin brachte ihr Gesinde aus dem Ort Pandura mit, das sich in der Gegend stets rauflustig zeigte und dadurch unbeliebt wurde. Seitdem mussten sich die Einheimischen als "Panduren" beschimpfen lassen. Inzwischen sind die Raigeringer auf diesen Beinamen stolz und der Pandur ist in vielen Vereinswappen zu finden. (roa)

Der Piratenspielplatz bekommt Konkurrenz: In Raigering lässt künftig der Pandurenspielplatz die Kinderherzen höher schlagen.

Am Freitagnachmittag feierten die Dorfbewohner im Herzen ihrer Ortschaft die Eröffnung des "überdurchschnittlich großen Spielplatzes". Geplant wurde das Areal von Bernhard Frank vom Team Grün des Baureferats. Er lobte besonders die Zusammenarbeit mit Kindergarten-Leiterin Reinhilde Denninger und Elternbeiratsvorsitzender Toni Binner, die an der Auswahl der Spielgeräte beteiligt waren. OB Michael Cerny wünschte sich angesichts der Pandurenburg mit vier Türmen, Kletterwand, Rutschbahn, Katapult-Wippe und Märchenkutsche mit zwei Pferden, wieder Kind sein zu können. Die Mädchen und Buben aus dem Kindergarten St. Josef, die zur Einweihung ihres neuen Platzes Lieder sangen, hatten diesen Vorteil.

Für Ordnung sorgt künftig Spielplatzpate Michael Scherl. Der 68-Jährige ist Anwohner des neu gestalteten Areals und wünschte sich, "das alles sehr lange in diesem jetzigen Zustand erhalten bleibt". Bereits seit 1976 gibt es einen Spielplatz an dieser Stelle. Er wurde von den Raigeringer Vereinen errichtet.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.