"Schön, dass die Bundestagsabgeordneten auch mal beschäftigt sind"
Dultbierprobe in Amberg mit Ehrengästen

Bei der Bierprobe für die Herbstdult (23. September bis 3. Oktober) begegnete Reinhold Kummert (Fünfter von rechts) im Kummert-Sudhaus lauter"sehr erfahrenen Dultbier-Experten". Einen der Ehrengäste, Alois Karl, hieß ein launiger Gastgeber mit den Worten willkommen: "Schön, dass die Bundestagsabgeordneten auch mal beschäftigt sind."

Worauf der einen Moment später ebenfalls extra begrüßte Landtagsabgeordnete Reinhold Strobl murmelte: " ... der auch mal beschäftigt ist." Vielleicht löste ja der an diesem Abend kredenzte Trunk die Zunge. Oberbürgermeister Michael Cerny (Zweiter von links) hielt ihn zumindest für "gefährlich süffig".

Die Raigeringer Musikanten spielten zu Schweinshaxn und Krautsalat auf, und Reinhold Kummert lobte beim Testtrinken unter anderem das ausgeprägte Hefe-Aroma des zu diesem Zeitpunkt noch trüben Festbieres, das vor der Dult noch filtriert werde, damit es wie gewohnt bernsteinfarben glänze.

Die Probier-Runde hatte ihr Urteil schnell gefällt: Für den Gerstensaft gab es Applaus und sogar Bravo-Rufe.
Weitere Beiträge zu den Themen: Bierprobe (21)Bier (117)Dult (15)Herbstdult (6)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.