School's out-Festival
Party-Start in die Ferien

Mit eigenem Logo und Plakaten warben die Organisatoren und Sponsoren vor Ort im Hockermühlbad für das School's-out-Festival. Bild: kge

Besser hätte das Wetter nicht sein können, als die Organisatoren ins Hockermühlbad geladen hatten, um das Festival "School's out" am letzten Schultag vor den großen Ferien anzukündigen.

Amberg. (kge) Natürlich hoffen alle Beteiligten auf ein Einsehen des bis dato eher recht launischen Sommers. Denn wie Horst Pongratz, Vorsitzender des Stadtjugendrings, sagte, würde es keinen Ersatztermin geben, falls das Fest ins Wasser fällt.

Stadt und Land


In Zusammenarbeit mit den Stadtwerken, der Sparkasse und dem Kreisjugendring haben die Amberger um Pongratz ein kostenloses Programm für junge Leute bis 25 Jahre zusammengestellt. Bei der Präsentation wurde darauf hingewiesen, dass ältere Schüler oder die, die nur so aussehen, Ausweise mitbringen sollen, um Probleme bei der Alterskontrolle zu vermeiden. Eltern müssten daran erinnert werden, dass es sich um keine geschlossene Veranstaltung der Jugendarbeit mit Aufsichtspflicht handelt, da an diesem Tag auch ganz normaler Badebetrieb herrscht. Ab 14 Uhr steigt die Party, deren Ende für 22 Uhr vorgesehen ist.

Shuttlebusse im Einsatz


Für den sicheren Heimweg werden extra Shuttlebusse in Richtung Vilstal und entgegengesetzt nach Auerbach geschickt. Die Abfahrten sind um 20 und um 22.15 Uhr an den Haltestellen der Linie 1: Hockermühlbad, Kümmersbruck (Gasthof Post), Ensdorf (Ortsmitte) und Schmidmühlen (Netto-Markt).

Linie 2: Hockermühlbad, Sulzbach-Rosenberg (Krötensee), Königstein (Marktplatz) und Auerbach (Place de Laneuville).

Bustickets zum Preis von einem Euro sind ab sofort in den Geschäftsstellen des Stadt- oder Kreisjugenrings (09621/8 68 11 beziehungsweise 09661/5 28 20) oder am Informationsstand beim Festivals erhältlich.
Weitere Beiträge zu den Themen: Schule (575)School's out (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.