Tanzkurs
West Coast Swing und Walzer

West Coast Swing gilt derzeit als einer der trendigsten Tänze. Er kann praktisch zu jeder Musik getanzt werden - solange sie im Vier­vier­tel­takt gespielt wird. Blues, Funk, Clubsounds und Swing eignen sich ebenso wie R'n'B. Die faszinierenden Drehbewegungen und die fließenden Bewegungen begeistern Zuschauer und Tänzer jeder Altersklasse.

Die Führungsbewegungen erfolgen mit sehr viel Feingefühl und ohne ruckartige Manöver. Die Figuren erscheinen im West Coast Swing deswegen weich, flüssig und gleitend. In den USA gibt es bereits eine große West-Coast-Swing-Szene. In Deutschland haben immer mehr Tanzschulen den Tanz im Programm.

In Zusammenarbeit mit der Tanzschule Schwandner in Amberg bietet das Medienhaus "Der neue Tag" und Onetz.de einen Tanzkurs "West Coast Swing" sowie einen Crashkurs für weitere Tänze an. Aline Zeiger wird die Tanzwilligen betreuen. Der Welttanzprogramm-Crashkurs ist ideal für alle, die sich Grundkenntnisse speziell für ein bevorstehendes gesellschaftliches Ereignis aneignen möchten und beinhaltet 4 Termine mit jeweils 75 Minuten.

Anmeldung und Infos
Ort: Tanzschule Schwandner, Philipp-Melanchton-Straße 20, 92224 Amberg, Kursleiterin Aline Zeiger

Termine:
West Coast Swing: 5 mal Montag (23. Mai bis 20. Juni 2016 jeweils von 20 bis 21 Uhr).
Crashkurs: 4 mal Sonntag (5. Juni bis 26. Juni 2016, jeweils 15 bis 16.15 Uhr).

Teilnehmerzahl:
jeweils mindestens 6 Paare, maximal 16 Paare.

Kursgebühr:
West Coast Swing:
Für Abonnenten 45 Euro pro Person, 90 Euro pro Paar.
Für Nichtabonnenten 55 Euro pro Person, 110 Euro pro Paar
Crashkurs:
für Abonnenten 49 Euro pro Person, 98 Euro pro Paar
für Nichtabonnenten 59 Euro pro Person, 118 Euro pro Paar

Anmeldeschluss:
West Coast Swing: 17. Mai 2016
Crashkurs: 30. Mai 2016

Anmeldung unter der Telefonnummer (0961) 85-501




Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.