3. Lions-Musiknacht zur Oscar-Verleihung
007 und viel Hollywood-Flair

Markus Engelstädter bereichert die Filmmusik-Gala des Lions-Clubs zur Oscar-Nacht im ACC mit seinen Songs. Bild: Christian Simmerl
Kultur
Amberg in der Oberpfalz
06.02.2016
210
0

Nach dem großen Erfolg 2014 lädt das Ostbayerische Filmorchester unter der Regie von Wolfgang Dersch erneut zur Filmmusik-Gala ins Amberger Congress-Centrum ein. Einen Abend bevor in Los Angeles die begehrten Oscars verliehen werden, stehen am Samstag, 27. Februar, um 19 Uhr bei der 3. Lions-Musiknacht Originalsounds aus dem Kino im Mittelpunkt. Sie wollen Erinnerungen und Emotionen aus 70 Jahren Filmgeschichte wecken. Stargast ist Markus Engelstädter, erfolgreicher Sänger und Musical-Darsteller.

Er will laut städtischem Kulturreferat unter anderem mit dem Klassiker "New York, New York" und Leonard Cohens "Hallelujah" für Gänsehaut-Feeling sorgen. Den Solopart bei Nigel Hess' "Ladies in Lavender" übernimmt Christopher Kott (Violine) und den Conférencier gibt Thomas Bärthlein.

Umrahmt von den Fanfaren der großen Filmproduzenten 20th Century Fox und Universal Pictures lassen die Melodien unvergessene Szenen und Figuren aus cineastischen Meisterwerken vor dem geistigen Auge lebendig werden, heißt es in der Presseankündigung, die folgendes aufzählt: das saftig-grüne Auenland aus "Herr der Ringe", den gewitzten Jack Sparrow aus "Fluch der Karibik", die geheimnisvolle Macht der Jedi-Ritter aus "Star Wars" oder Robin Hood und seine Bande.

007 und Hollywood-Flair


Romantische Gefühle sollen bei den Klängen von "Vom Winde verweht", "Dr. Schiwago", "Il Postino" oder "Cinema Paradiso" aufkommen. Western-Fans dürfen sich auf den Titel von "Der mit dem Wolf tanzt" freuen und natürlich wird auch der legendäre Geheimagent ihrer Majestät James Bond entsprechend gewürdigt. "Die Zuhörer dürfen sich bei diesem Gala-Abend ebenfalls ein wenig wie ein Star fühlen, wenn sie über den mit Palmen gesäumten roten Teppich ins festlich beleuchtete ACC eintreten", verspricht das Kulturreferat, "Doubles aus ,Star Wars' und ,Fluch der Karibik' sorgen für Hollywood-Flair und lassen sich mit den Besuchern vor einer Fotowand ablichten - gegen einen Obolus von zehn Euro für einen guten Zweck."

Jetzt Tickets sichern


Tickets für das Filmmusikkonzert gibt es in der Tourist-Information am Hallplatz 2 (10-233, tourismus@amberg.de). Der Eintritt kostet je nach Kategorie 25 oder 29 Euro, ermäßigt 19 oder 23 Euro.
Weitere Beiträge zu den Themen: Filmmusik (7)Oscar-Nacht (1)Lions-Musiknacht (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.