"Abiturprüfungen am Gregor-Mendel-Gymnasium: ""Mathe-Abitur sehr herausfordernd"""
Schweres Mathe-Abitur

Die Gymnasiasten waren nicht zu beneiden: Punkt 9 Uhr durften sie die Umschläge mit den Aufgaben für das Mathematik-Abitur öffnen. "Genießt eure letzte schriftliche Prüfung", gab ihnen Schulleiter Peter Welnhofer mit auf den Weg.

Ob das alle konnten? Die Aufgaben sollen sehr schwer gewesen sein. Für den Chef des Gregor-Mendel-Gymnasiums (GMG) und die Mathe-Lehrer begann der Arbeitstag gestern bereits um 4 Uhr morgens. "Wir haben die versiegelten Umschläge geöffnet und die Abituraufgaben vorab noch einmal durchgerechnet", erzählt Welnhofer. Eine reine Vorsichtsmaßnahme: "Es soll ja nichts schiefgehen!"

Unstimmigkeiten bei den Aufgaben in Analysis, Statistik und Geometrie gab es seinen Angaben zufolge nicht. Nicht alle Lehrer jedoch waren von den Vorgaben aus München begeistert. "Die Aufgaben waren sehr anspruchsvoll", sagte die stellvertretende Schulleiterin des Erasmus-Gymnasiums, Sigrid Bloch. Der Ablauf der Abiturprüfungen ist an allen Schulen generalstabsmäßig geplant. Im GMG war für die 88 Abiturienten ein ganzes Stockwerk gesperrt. Die Prüflinge wurden auf drei Räume mit jeweils zwei Aufsichten aufgeteilt. Klar, dass da absolutes Handy-Verbot herrschte. Das Lehrerpult glich deswegen der Auslage eines Smartphone-Ladens.

Insgesamt schwitzen am Freitagvormittag 305 Schüler in Amberg über dem für alle verpflichtenden Mathe-Abitur: 88 am GMG, 86 am Max-Reger-, 72 am Erasmus-Gymnasium und 59 an der Dr.-Johanna-Decker-Schule. Für die drei Aufgaben hatten die Gymnasiasten vier Stunden Zeit. Spätestens um 13 Uhr mussten sie ihre Blätter abgeben. Und damit haben sie die schriftlichen Prüfungen auch schon hinter sich. Die Fremdsprache war am Dienstag dran, Deutsch bereits am Donnerstag vor einer Woche.

Ein paar Tage dürfen die Abiturienten jetzt durchschnaufen, bevor am Montag, 18. Mai, die Kolloquien in den Wahlfächern beginnen. Die mündlichen Prüfungen ziehen sich bis Freitag, 12. Juni, hin.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.