Auf den Flügeln des Gesangs durch den Abend

"Auf Flügeln des Gesanges" heißt ein Gedicht von Heinrich Heine, für das Felix Mendelssohn die Musik geschrieben hat. Diesen Titel trägt einen Konzertabend, den junge Talente gestalten.

Unter der Leitung von Professor Susanne Kelling präsentieren die Studierenden der Hochschule für Musik Nürnberg am Mittwoch, 20. Januar, um 19.30 Uhr Melodien aus Lied, Oper, Operette und Musical im Stadttheater. Das Potpourri wird mit Gesangsensembles aus den "Neuen Liebesliederwalzern" von Johannes Brahms eröffnet, die die Nachwuchsstars im laufenden Semester einstudieren.

Danach werden die Sänger ihr Publikum mit der Arie des Figaro aus Rossinis Barbier von Sevilla, Leporellos Arie "Madamina" aus Mozarts "Don Giovanni", einem Auszug aus Carl Maria von Webers "Freischütz", dem Walzer "Les chemins de l'amour" von Francis Poulenc sowie weiteren Kostbarkeiten "auf den Flügeln des Gesanges" durch den Abend tragen. Da es sich um einen künstlerischen Entwicklungsprozess handelt und Stücke ausprobiert werden, steht das endgültige Programm laut einer Pressemitteilung der Stadt erst am Konzertabend fest.

Mitwirken werden Pia Schwarz, Helena Steiner und Giorgia Tsonis (Deutschland), Lea Müller (Österreich), Chun Ding und Nan Jiang (China) sowie Vikrant Subramanian (Indien). Susanna Klovsky und Shih-En Chiu begleiten am Klavier.

Am Konzertabend beteiligt sich außerdem die Ostbayerische Technische Hochschule Amberg-Weiden. Studenten des Fachbereichs Audioproduktion gestalteten unter der Leitung von Professor Maximilian Kock die Flyer und Plakate. Außerdem werden angehende Medienfachleute das Konzert live für die Hochschule für Musik Nürnberg aufnehmen.

Für die am Gemeinschaftsprojekt Beteiligten (auch die Stadt Amberg ist mit im Boot) freuten sich Professor Kelling, Bürgermeister Martin Preuß, Kulturamtsleiter Thomas Boss, Professor Dr. Erich Bauer, ehemaliger OTH-Präsident und Mitinitiator, sowie Professor Maximilian Kock, Prodekan und Studiengangsleiter für Medientechnik und Medienproduktion, auf das Konzert.
Weitere Beiträge zu den Themen: Stadttheater (26)Konzert von Studierenden (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.