Brass Unlimited und Vox Aeterna in der Bergkirche
Wunderbar in Harmonie vereint

Klare und ausdrucksstark die Stimmen, ausgezeichnet die Tonsicherheit - so präsentierte sich das Ensembles Vox Aeterna, das aus Schülern besteht.

Die Sitzplätze waren alle besetzt. Das hatte einen einfachen Grund: In der Bergkirche sorgten das Quartett Brass Unlimited und das Vokalensemble Vox Aeterna mit altbairischen Weisen für einen Hörgenuss der besonderen Art. Und das auch noch für einen guten Zweck.

Amberg. (ads) Es gab nur noch Stehplätze, als Brass Unlimited und Vox Aeterna zugunsten sozialer Projekte des Lions-Clubs Amberg musizierten. Erhebende Bläserklänge und stimmungsvoller Gesang prägten das Konzert, das in feinster klassischer Manier und auf hohem Niveau auf die Atmosphäre der Wallfahrtskirche abgestimmt war. Eine Bereicherung waren die Geschichten des Österreichers Karl Heinrich Waggerl, die der gebürtige Wiener Gregory Charmasa an diesem Tag zum Leben erweckte.

Froh und überrascht zugleich war Hausherr Guardian Janusz Wrobel über den großen Zuspruch des altbairischen Konzerts - gerade in Zeiten, in denen die christliche Tradition an Wert zu verlieren scheine. Dank galt den Musikern, darunter Organisator Wolfgang Dersch, den Sängern und dem Sprecher für deren Einsatz für soziale Projekte.

Dass Brass Unlimited im Jahr 2010 nicht umsonst den Kulturpreis der Oberpfalz erhalten hat, bewiesen die studierten Musiker Christian Höcherl und Siegfried Hirtreiter (Trompete), Wolfgang Dersch (Basstrompete und Posaune) und Ludwig Beck (Tuba). Im Duo eröffneten die Blechbläser das außergewöhnliche Konzert mit festlich-barocken Klängen und stimmten die zahlreichen Gäste auf ein Musikerlebnis vom Feinsten ein.

Das Konzert prägten das musikalische Talent und Können der Bläser, die ihren Instrumenten wunderbare harmonische Melodien und Klänge entlockten und so den Facettenreichtum der Blasinstrumente aufzeigten.

Danach trug des dynamische Vokalensemble Vox Aeterna aus Amberg zum Gelingen des Konzerts bei. Erst kürzlich hatte sich die Gruppe formiert, die aus Schülern und Abiturienten des Max-Reger-Gymnasiums besteht. Klare, ausdrucksstarke Stimmen und ausgezeichnete Tonsicherheit bestimmten den Auftritt der Sänger, deren Stimmenvielfalt sich wunderbar in Harmonie vereinte.
Weitere Beiträge zu den Themen: Brass Unlimited (1)Wolfgang Dersch (8)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.