Chris Beier steht im Mittelpunkt

Die Metropolmusik widmet sich mit "Aeolian Green" Chris Beiers letztem Album gleichen Namens. Karten für das Konzert zum Preis von 17 Euro sind in der Tourist-Info, Hallplatz 2, 10-233, im Internet unter www.ticketonline.de, per Mail unter tourismus@amberg.de oder an der Abendkasse erhältlich. Bild: Peter Brill

Dem Nürnberger Pianisten und Komponisten Chris Beier ist das nächste Studiokonzert am Donnerstag, 10. November, um 20.30 Uhr im Bühnenraum des Stadttheaters gewidmet. Beier hat als Künstler und Lehrer die Jazzszene in Deutschland nachhaltig geprägt. Sein virtuoses Klavierspiel und sein unbändiges Interesse an dem, was die Musik im Innersten zusammenhält, inspirierten mehrere Generationen junger Musiker. Aufgrund einer Erkrankung im Jahr 2002 war Beier gezwungen, sich vom Konzertbetrieb zurückzuziehen. Die Metropolmusik widmet sich mit "Aeolian Green" Chris Beiers letztem Album gleichen Namens. Die Besetzung der Band: Agnes Lepp (Gesang), Rebecca Trescher (Bassklarinette), Volker Heuken (Vibraphon), Peter Fulda (Klavier), Peter Christof (Kontrabass), Tilman Herpichböhm (Schlagzeug). Die Arrangements erstellte Peter Fulda.

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.