Es geht auch um die umstrittene Tiefgarageneinfahrt
Polt und Henscheid im Wirtshaus

2009 war Gerhard Polt das letzte Mal in Amberg, anlässlich des 112-jährigen Bestehens der Feuerwehr Ammersricht. Morgen kommt er wieder. Bild: wsb
Kultur
Amberg in der Oberpfalz
23.11.2016
422
0

Eigentlich bräuchte man die Veranstaltung gar nicht mehr anzukündigen. Der Abend im Stadttheater "Geht in Ordnung - sowieso - ja mei" mit Gerhard Polt und Eckhard Henscheid ist längst ausverkauft. Jetzt gibt es doch noch Gelegenheit, den Mann der kernigen Worte zu erleben: Am Freitag ab 16.30 Uhr ist er vor seinem Auftritt im Casino-Wirtshaus anzutreffen.

Die IG Menschengerechte Stadt lädt zu einem Dämmerschoppen mit politischem Hintergrund ein: "Mit Vollgas in die (Spital-)Grube", ist er überschrieben. Auf die Zuhörer warten Beiträge von Polt, Henscheid, Achim Hüttner und Hans "Cash" Märten sowie Blechmusik vom Meier Wastl aus Stockau.

IG-Vorsitzender Hüttner schilderte Polt die Diskussion um die geplante Tiefgarage in der Altstadt. "Wir haben ihm ein Päckchen mit den Zeitungsberichten geschickt, und er hat Interesse gezeigt", freute sich Hüttner. Das Vorspiel werde eine "kleine kabarettistische Darbietung" sein. Der Eintritt ist frei, Plätze werden nicht reserviert.

Witz als Waffe: Angemerkt von Andrea MußemannIst es leicht, sich über ernste Themen lustig zu machen? Der Tenor des Dämmerschoppens, bei dem eine "kabarettistische Darbietung" zur geplanten Tiefgarageneinfahrt in der Innenstadt angekündigt ist, dürfte klar sein. Wer schon mal über die Nummer von Gerhard Polt mit der Fußbodenheizung in der Garage gelacht hat, wird sich nicht auf eine ausgeklügelte Wortakrobatik freuen, sondern auf die detailgenaue Beschreibung eines Mit-Fünfzigers und seiner absurden Liebe zum Auto.

Die Protagonisten ziehen mit dem bayerischen König des Kabaretts nicht alle Register, aber die besten: die der Unterhaltung. Politische Themen gehören ins Wirtshaus. Es darf diskutiert, gekeift und auch gelacht werden. Am Ende, so die alte Stammtischregel, sind sich alle wieder gut. Es ist also ein Leichtes, sich über ernste Themen lustig zu machen. Nur beim Thema Parken hört in Amberg natürlich - kein Witz - der Spaß auf. Sowieso. Ja mei.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.