Es geht um Bierkrüge
Expertentag im Stadtmuseum

Anlässlich der Sonderausstellung "Prost Amberger Bier" wurden Fachleute ins Stadtmuseum eingeladen, die Bierkrüge und Flaschen aus Steinzeug, Porzellan, Steingut, Irdenware, Email und Glas begutachten. Wer etwas von seinen gesammelten Schätzen ins Museum bringt, bekommt dazu die Meinung der Experten zu hören. Die Experten sind: Klaus Haußmann aus Ammerthal, ein Keramik- und Emailfachmann; Georg Wachter aus Amberg, Bierkrugsammler und Kenner der alten Amberger Bier- und Wirtshauskrüge; Georg Strehl aus Weiden, ein anerkannter Antiquitätenhändler. Er verfügt über umfassende Kenntnisse im Bereich Glas, Silber und Keramik.

Die drei Experten stehen am Sonntag, 20. November, von 13 bis 17 Uhr für alle Fragen rund um den Bierkrug zur Verfügung. Es wird dringend darum gebeten, sich an diesem Tag an der Museumskasse anzumelden. Jeder Interessierte kann maximal drei Objekte zur Begutachtung mitbringen. Thema des Expertentages sind Bierkrüge, andere Objekte wie Bilder, Möbel etc. können nicht angenommen werden. Ansprechpartner ist Judith von Rauchbauer. Der Eintritt beträgt an diesem Tag 3,50 Euro.
Weitere Beiträge zu den Themen: Stadtmuseum Amberg (12)Bierkrüge (4)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.