Firmen-Chor von Witt Weiden singt zugunsten von Flika
Dieses Engagement gibt’s nicht im Katalog

Seit fünf Jahren gibt es den Witt-Weiden-Chor. Am Freitagabend trat er zum ersten Mal in seiner Geschichte in Amberg auf. Bild: kge
Kultur
Amberg in der Oberpfalz
12.07.2016
358
0

"Mir fehlen die Worte", meinte ein sichtlich bewegter Bürgermeister Martin Preuß am Freitagabend im ACC nach dem Benefizkonzert zugunsten des Fördervereines Klinik für Kinder & Jugendliche am Klinikum St. Marien (Flika). Voller Begeisterung über das, was er gehört hatte, überreichte er im Namen der Stadt einen Spende an Margit Meier. Der Erlös des Abends wird laut der Vereinsvorsitzenden zu einem späteren Zeitpunkt übergeben.

Gestaltet hatte den Abend der Mitarbeiterchor der Firma Witt Weiden unter der Leitung von Stefanie Zühlke-Schmidt, der Geschäftsführerin Einkauf. Für die Stadt und in Vertretung von OB Michael Cerny "der Gott sei dank im Urlaub ist und ich kommen durfte" hob Martin Preuß die tolle Leistung der Sängergemeinschaft und deren Engagement hervor: "Das ist beste Teambildung eines Unternehmens und eine Wertschätzung an unser Klinikum."

Zwei Stunden voller unvergesslicher Songs aus Musicals, Operetten, Filmen, Rock oder auch Klassik hatten die Mitarbeiter der Firma im Gepäck. Unterstützt wurden sie dabei professionell von Peter Kosmus am Piano. Mit geschmackvollen Landschaftsaufnahmen im Hintergrund und verschiedenen solistischen und choreografischen Einlagen verging der Abend wie im Flug. Jedes Stück - bis auf zwei besonders schwierige, dem "Canon in D" von Johann Pachelbel und der "Fuge aus der Geografie" von Ernst Toch - ohne Noten oder Texte zu singen verlangte den Akteuren einiges ab. Die Interpreten zeigten aber perfekt ihr hohes musikalische Niveau und vor allem die besondere Freude am Miteinander.

Seit fünf Jahren proben sie nun schon zusammen und ihre Leiterin ehrten sie an diesem Abend für das interne kleine Jubiläum durch die Umtextung des Abba-Songs Thank you for the music in Danke Stefanie. Da war nicht nur bei ihrer charmanten Chefin Gänsehaut angesagt, sondern das ganze Publikum fühlte sich gebannt. Wer bis dahin dachte, dass Witt Weiden nur einen Katalog voller Textilien bietet, wurde eines Besseren belehrt: Es sind Menschen, die hinter dem Unternehmen stehen. Mit ihrer Begeisterung und ihrem Zugehörigkeitsgefühl boten sie eine unvergessliche Auswahl an Werten, die man nicht greifen oder einfach so kaufen kann.
Weitere Beiträge zu den Themen: Witt Weiden (11)Flika (15)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.