GNTM Barbara Meier zurück in der Heimatstadt
Vom Broadway auf den Mariahilfberg

Barbara Meier hat den Laufsteg gegen den Waldweg getauscht. Die 28-Jährige ist nach einem längeren Arbeitsaufenthalt in den Vereinigten Staaten in ihre Oberpfälzer Heimat zurückgekehrt und freut sich, dass es in den nächsten Wochen wieder etwas ruhiger zugeht. Bild: Hartl
Kultur
Amberg in der Oberpfalz
24.11.2014
323
0

Am Donnerstag eröffnet der Christkindlmarkt, am Sonntag ist der erste Advent: Auch Top-Model Barbara Meier (28) ist angekommen in der vorweihnachtlichen Zeit. Am Montag kehrte sie von einem dreiwöchigen Aufenthalt in New York zurück und freut sich auf das körperliche und geistige "Runterkommen" in ihrer Heimatstadt.

"In den nächsten Wochen hab ich zwar noch ein paar Termine. Aber an Weihnachten bin ich dann endlich daheim", freut sich die junge Frau aus Raigering. Vom Broadway auf den Mariahilfberg: Um 7 Uhr landete ihr Flieger am Münchner Flughafen, um 12.30 Uhr stieg sie aus dem Regionalexpress aus Richtung Schwandorf. Dann ging es erst einmal auf den Mariahilfberg: zum Durchschnaufen.

Drei aufregende Wochen liegen hinter der 28-Jährigen. Ihr USA-Aufenthalt begann Ende Oktober mit dem New-York-Marathon. Heuer lief sie die 42 Kilometer nicht selbst mit, sondern begleitete das Sport-Event als Model für einen Schuhhersteller.

Wenige Tage später war sie bei Heidi Klums Halloween-Party zu Gast. Zu ihrer ehemaligen Mentorin habe sie immer noch Kontakt, erzählt sie. "Wir telefonieren nicht jeden Tag miteinander, aber wenn ich in Amerika bin, dann melde ich mich halt bei ihr." Auch an ihrer Schauspiel-Karriere feilt Meier weiter. Am ersten Weihnachtsfeiertag wird sie im ARD-Märchen "Siebenschön" zu sehen sein.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.