Große Ladiner-Gala im ACC
Hommage an die Heimat

Die Geschwister Niederbacher treten bei der großen Ladiner-Gala am Sonntag, 27. Dezember, im ACC auf. Bild: hfz

Gleich nach Weihnachten und noch vor Silvester kommen mehrere internationale Grand-Prix-Sieger ins ACC - zur großen Ladiner-Gala am Sonntag, 27. Dezember, um 18 Uhr. Rundfunkmoderator Rainer Ludwig präsentiert die Ladiner-Gala und damit einen Abend, der nach einer der erfolgreichsten Südtiroler Musikformationen benannt ist. Neben den Ladinern wirken noch die Geschwister Niederbacher aus dem Pustertal und der italienische Schlager-Romantiker Graziano mit.

Mit dem Namen Ladiner zeigen Joakin und Otto nicht nur ihre Herkunft, sondern wollen auch einen Beitrag zur allgemeinen Anerkennung der ladinischen Volksgruppe in Kultur und Sprache leisten. Die Vollblutmusiker haben mit ihrer beruhigenden Musik eine Welle der Begeisterung im gesamten deutschsprachigen Europa entfacht.

Sie erreichten 2002 den zweiten Platz beim Grand Prix der Volksmusik und gewannen zwei Jahre später mit "Beuge dich vor grauem Haar" den Wettbewerb. Graziano Facchini stammt aus einer italienischsprachigen Familie und wuchs am Gardasee auf. Mit vier Jahren nahm er am "Zecchino d'oro", dem größten Gesangswettbewerb für Kinder im italienischen Fernsehen, teil. Später lernte er Schlagzeug und Keyboard und besuchte das Musikkonservatorium in Bozen. Danach trat er jahrelang als Musiker auf und arbeitete als Musiklehrer für Kinder. 2004 entdeckte ihn Schlagerproduzent Luis Stuflesser. Ein Jahr später veröffentlichte Graziano seine erste Single "Amore mio, ich bin dir nah". Die Geschwister Niederbacher stammen aus dem kleinen Bergdorf Mühlbach in Südtirol. 2008 schafften sie es beim Grand Prix der Volksmusik zum ersten Mal ins internationale Finale nach Zürich. 2010 erreichte das Quartett in der Südtiroler Vorausscheidung sowie beim internationalen Finale des Grand Prix in Wien mit dem Titel "Ein Lied für Mama" den zweiten Platz. Karten für die Ladiner-Gala gibt es beim Ticketservice der Amberger Zeitung (09621/306-230) zwischen 29,50 und 37,70 Euro.
Weitere Beiträge zu den Themen: ACC (108)Ladiner-Gala (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.