Sabine Hoppe zeigt "Ferne Welten" beim Kunstverein
Die Träume der anderen

Sabine Hoppe präsentiert beim A.K.T.-Kunstverein ihr Projekt "Fremde Welten". Die Ideen lieferten Menschen unterschiedlicher Kulturen auf fünf Kontinenten. Bild: hfz

Die Künstlerin Sabine Hoppe wird die erste Ausstellung der Saison beim A.K.T.-Kunstverein bestreiten. Vernissage ist am Freitag, 13. Mai, um 19.30 Uhr im Kunstkombinat (Neustift 47).

Für die passende Musik sorgt das Duo "Sisters Act" mit den Schwestern Svenja (Gesang) und Eva Drescher (Piano). Die Ausstellung ist bis Samstag, 11. Juni, jeweils freitags und samstags von 15 bis 18 Uhr zu sehen. Hoppe präsentiert ihr Kunstprojekt "Ferne Welten", das während einer sechsjährigen Weltreise entstand. Die studierte Künstlerin geht dabei den Fragen nach, wie Menschen aus fernen Ländern, aus fremden Kulturen ihre Welt sehen, welche Dinge ihnen wichtig sind und wovon sie träumen. Die Malerin befragte Gleichaltrige aus 13 verschiedenen Ländern auf fünf Kontinenten nach ihren Bildwünschen.

Diese Ideen griff sie auf, setzte sie malerisch um und fotografierte die Gemälde anschließend in der Wohnung des jeweiligen Projektpartners. Während die Malereien vor Ort verblieben, gibt es nun erstmals die Möglichkeit, das Kunstprojekt in seiner Ganzheit zu betrachten: Einblicke in ferne Welten, die auf den ersten Blick vielleicht überraschen und bei genauerer Betrachtung ganze Geschichten zu erzählen wissen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Sabine Hoppe (5)A.K.T.-Kunstverein (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.