Zwei Tribute-Bands im Casino-Saal
Eine Überdosis Rock'n'Roll

Motörblöck ist mit ihren 22 Jahren die wohl älteste Tribute-Band in Europa für Motörhead-Musik. Bild: Christoph Birner

Unter dem Motto "Überdosis Rock'n'Roll" treten zwei Tribute-Bands aus dem Genre des härteren Rock'n'Roll am Samstag, 1. Oktober, im Casino-Saal auf. Mit Bühnenshows so nah am Original wie nur möglich: Bei der Tribute-Night wandeln zwei Formationen auf den Spuren von AC/DC und Motörhead.

AC/DX als Headliner


Den Start machen Motörblöck, die mit 22 Jahren die wohl älteste Tribute-Band in Europa für Motörhead-Musik ist. Das Powertrio "Lemmy" Helmut Roppert, "Phil" Rainer Leist, "Animal" Markus Jobst spielt ein brandheißes Rock'n'Roll-Programm von Motörhead. Als Headliner des Abends tritt die wohl beste deutsche AC/DC-Tribute-Band auf: AC/DX.

Die Musiker bauen nicht nur auf ihre langjährige Erfahrung und ihr Können, sondern vor allem auf ihre bedingungslose Hingabe zu AC/DC und den Blick fürs Detail. Geboten sind spektakuläre AC/DC-Showelemente wie Glocke, Feuer und die legendären Kanonen.

Der Rock'n'Roll-Train startet um 21 Uhr, Einlass ist ab 20 Uhr. Tickets gibt es im Vorverkauf bei der Amberger Zeitung (0 9621/306-230) sowie bei Jobst IT-Service in Amberg.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.