14-Jähriger hebt ab - Weiterer Flugschüler erhält Schein
Erster Alleinflug: Danach gibt's Haue

Zum bestandenen Pilotenschein gratulierte ihm zuerst die Mama: Marius Dunskus (21) absolvierte seinen Prüfungsflug mit Bravour. Bilder: luf (2)
Ereignisreiche Wochen für die Luftsportgruppe: Gerade die Flugschüler profitierten von den vielen Flügen während der Ferien auf dem Gelände in Rammertshof. Deshalb sind Erfolgsmeldungen nicht verwunderlich. Marius Dunskus (21) schloss seine Ausbildung mit nur einem Prüfungsflug ab. Matthias Reich vom Luftamt Nordbayern genoss einen längeren Thermikflug mit seinem Prüfling über Amberg.

Bereits nach 30 Minuten Prüfungsprogramm und einer perfekten Landung war der angehende Pilot im Besitz des Segelflugscheins. Zu Saisonbeginn startete Linus Jekal seine Ausbildung bei der Luftsportgruppe. Jetzt durfte er zum ersten Mal ganz alleine ohne Fluglehrer abheben.

Ruhiges Wetter und ein einmaliger Sonnenuntergang machten die ersten drei Starts für den Jugendlichen perfekt. Stolz gratulierten der Fluglehrer und Vereinskameraden zu diesem wichtigsten Schritt in der Fliegerkarriere. Wie es Tradition ist, wurde dem Alleinflieger danach der Hintern versohlt, um das "Thermikgefühl" dort zu sensibilisieren. Sieben Theoriefächer und noch ein paar Ausbildungsschritte: Frühestens mit 16 Jahren darf Linus Jekal zur Prüfung antreten.
Weitere Beiträge zu den Themen: August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.