2000 Euro für Krebspatientin

Hits im Latino-Style für einen guten Zweck: Jay del Alma und ein Gitarrist traten in der Fußgängerzone auf, um auf die Tombolo-Aktion des Drogeriemarktes Müller aufmerksam zu machen. Bild: gf
Eine Tombola ohne Nieten gab es am Samstag im Drogeriemarkt Müller, außerdem boten die Mitarbeiterinnen Kaffee und Kuchen an. Den Erlös stockte Filialleiter Pietro Mattina auf die runde Summe von 2000 Euro auf - eine erfreuliche Bilanz der Aktion.

Bei einem Einsatz von zwei Euro pro Los gewann jeder Teilnehmer an der Tombola Produkte aus dem Drogeriemarkt oder sicherte sich einen der neun Hauptgewinne, höherwertige Artikel aus dem Sortiment. Zwischendurch trat Jay del Alma mit seinem Gitarristen auf, sang deutsche Hits im Latin-Style und sorgte so dafür, dass die Passanten in der Rathausstraße auf die Tombola aufmerksam wurden. Die ganze Woche noch steht die Spendenbox im Eingangsbereich des Marktes, um die Spenden zugunsten einer Krebspatientin noch ein wenig aufzubessern.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401136)September 2014 (8407)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.