2015 kommt neues Inklusionsbündnis
Hintergrund

Amberg. Beim Bündnis für Familien zog Geschäftsführer Tobias Berz im Kreis der einmal jährlich zusammentretenden Koordinierungsgruppe eine reichhaltige Bilanz (siehe nebenstehenden Bericht). Zu seiner Auflistung gehörten unter anderem die Beteiligung an der Bildungsregion Amberg-Sulzbach, der Wettbewerb "Familienfreundliches Unternehmen" und die Aufgaben im Bündnis für Migration und Integration.

Außerdem steht 2015 die offizielle Gründung für ein Inklusionsbündnis und damit bereits den dritten von Berz betreuten Zusammenschluss an, zu dem es auch Querverbindungen mit den anderen Bündnissen geben soll.

Stadtnotizen Stadt erhält 196 000 Euro für Feuerwehr

Amberg. Die Stadt Amberg kann einen sogenannten Abrollbehälters Gefahrgut für die Feuerwehr vorzeitig beschaffen. Dazu hat die Regierung der Oberpfalz nun nach eigener Auskunft ihre Zustimmung erteilt. Und nicht nur das: Sie stellte auch eine Zuweisung von 196 000 Euro aus der Feuerschutzsteuer des Freistaats Bayern in Aussicht.

Aus diesem Topf wird laut Presseinfo der Erwerb von Feuerwehrfahrzeugen, Tragkraftspritzenanhängern und mehr für die Brandbekämpfung und den technischen Hilfsdienst gefördert. Zuwendungsempfänger sind die Gemeinden.

Zweimal Hörgenuss bei den Senioren

Amberg. Die Geigenvirtuosin Bettina Schwarz aus Hamburg besucht am Mittwoch, 3. Dezember, um 10 Uhr die Senioren des Caritas-Marienheims und trägt adventliche Melodien vor. Außerdem singt an gleicher Stelle der Jugendchor der Pfarrgemeinde Ammerthal unter der Leitung von Brigitta Englhardt am Freitag, 5. Dezember, um 15 Uhr. Das Ensemble will sowohl moderne als auch traditionelle Lieder zu Gehör bringen. Die Öffentlichkeit ist laut Presseinfo zu beiden Veranstaltungen eingeladen.
Weitere Beiträge zu den Themen: 12-2014 (6638)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.