4. Eis-Fußball-Turnier am Freitag in ERSC-Halle
Spiegelglatte Spiele

Die Eishockey-Nachwuchsabteilung des ERSC Amberg lädt am Freitag, 20. März, ab 19 Uhr zum 4. Eis-Fußball-Turnier, dem "Hockey- Dealer"-Cup, in die Eishalle ein. Bei diesem Sportevent geht es darum, mit einer Eishockeyausrüstung, aber mit Turnschuhen bekleidet, in fünfköpfigen Teams auf der Eisfläche einen Fußball ins Tor zu schießen.

Großer Erfolg

Nach dem großen Erfolg der letzten Veranstaltungen hat sich die neu formierte Nachwuchsabteilung des ERSC um Organisator Armin Troglauer dazu entschlossen, das Turnier auch in diesem Jahr wieder steigen zu lassen. Dabei treffen am Freitagabend sechs gut aufgestellte Teams aufeinander, die den Zuschauern natürlich einiges an Spaß und Unterhaltung bieten wollen.

Gespielt wird nach den allgemeingültigen Fußballregeln, allerdings mit verschiedenen Modifikationen. Dass für dieses Spiel so ganz ohne Kufen viel Geschick und Balance erforderlich sein wird, versteht sich von selbst. Auch werden in den Vor- und Endrundenspielen sicher etliche halsbrecherische Aktionen zu sehen sein, da sowohl Profi- als auch Laienspieler mit denselben Schwierigkeiten zurechtkommen müssen.

Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist frei, aber trotz alledem hoffen die Organisatoren natürlich auf einen positiven Erlös aus dem Speisen- und Getränkeverkauf, um daraus auch in der kommenden Saison wieder ihre Nachwuchsarbeit unterstützen zu können.

Nach dem Warmlaufen der Teams und einer kurzen Begrüßung wird der Anstoß zur ersten Begegnung gegen 19 Uhr sein, die anschließende Siegerehrung mit Pokalvergabe ist je nach Verlauf des Turniers für ca. 22.30 Uhr geplant.

Die Organisatoren hoffen natürlich auf zahlreiche Zuschauer sowie maximalen Spaß für die Besucher dieser außergewöhnlichen Sportveranstaltung im ERSC-Stadion.
Weitere Beiträge zu den Themen: März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.