5000 Euro für die Turmsanierung
Leute

Amberg. (kan) Zum Geburtstag bekommt man Geschenke. German Vogelsang , der Verleger des Medienhauses "Der neue Tag", zu dem auch die Amberger Zeitung gehört, wird am Freitag 75 Jahre - und dreht den Spieß um. Am Montag brachte er der Kirchenstiftung St. Martin ein 5000-Euro-Präsent vorbei. Das Geld, so der Wunsch Vogelsangs, soll in die Turmsanierung fließen.

"Ich habe in meiner eigenen Zeitung gelesen, dass der Turm saniert wird", sagte Vogelsang zu Stadtpfarrer Monsignore Franz Meiler und Kirchenpfleger Josef Beer und schwärmte anschließend von St. Martin. Wann immer er über den Amberger Marktplatz gehe, sei er von dieser "wunderschönen" Basilika und ihrem "wunderbaren" Kirchenschiff begeistert. "Ohne diese Baukultur wären unsere Städte sehr arm", meinte Meiler und fügte hinzu: "Selbst wenn Leute nicht gläubig sind, besuchen sie diese Räume." "Das ist ja wie ein Dom", habe dieser Tage Besuch aus Deggendorf festgestellt, als er die Basilika sah.

Vogelsang ist es anlässlich seines 75. Geburtstages ein "inneres Anliegen", soziale und karitative Organisationen aus dem Verbreitungsgebiet unserer Zeitung zu unterstützen. Vielleicht können die 5000 Euro für den Martinsturm "Anstoß sein für andere Persönlichkeiten, in diesem Sinne tätig zu werden", lautet seine Überlegung.

Das Geld "ist gut angelegt", versicherte Josef Beer und sagte zusammen mit Franz Meiler "Vergelt's Gott".
Weitere Beiträge zu den Themen: März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.