50er Jahre: Familientag im Stadtmuseum

50er Jahre: Familientag im Stadtmuseum Zur Sonderausstellung Wiederaufbau und Wirtschaftswunder (läuft bis Sonntag, 25. Oktober) lädt das Stadtmuseum am Sonntag, 17. Mai, von 11 bis 17 Uhr zum Familientag ein. Notzeiten, Flüchtlinge und Vertriebene, Kindheit, aufkommende Industrie, das Zusammenleben mit Bundeswehrsoldaten und amerikanischen GIs, aber auch erwachendes Lebensgefühl (im Bild ein Rezeptbuch), neue Mode und Einrichtungsstil - die Stichworte zu den 50ern sind facettenreich. Inszenierungen, Med
Zur Sonderausstellung Wiederaufbau und Wirtschaftswunder (läuft bis Sonntag, 25. Oktober) lädt das Stadtmuseum am Sonntag, 17. Mai, von 11 bis 17 Uhr zum Familientag ein. Notzeiten, Flüchtlinge und Vertriebene, Kindheit, aufkommende Industrie, das Zusammenleben mit Bundeswehrsoldaten und amerikanischen GIs, aber auch erwachendes Lebensgefühl (im Bild ein Rezeptbuch), neue Mode und Einrichtungsstil - die Stichworte zu den 50ern sind facettenreich. Inszenierungen, Medien, Filme und Musik versetzen die Besucher zurück. Am Familientag ist eine Oldtimer-Schau im Museumshof und auf der Zeughausstraße geboten. Ab 14 Uhr stehen stündlich kostenlose Kurzführungen für Erwachsene und Mitmachaktionen für Kinder und Jugendliche auf dem Programm. Außerdem gibt es einen Hula-Hoop-Wettbewerb. Gespielt werden Hits und Schlager der 50er Jahre. Kinder bis sechs Jahre haben freien Eintritt. Bild: hfz
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401124)Mai 2015 (7906)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.