63 mal der erste Führerschein

Bei der Radfahrprüfung an der Barbaraschule bestanden 63 Kinder. Vier von ihnen konnten sogar den Ehrenwimpel entgegennehmen. Bild: hfz
63 Viertklässler der Barbarschule haben es geschafft und dürfen nun stolz ihren ersten Führerschein ihr Eigen nennen. Zusammen mit den Verkehrserziehern der Polizei, Oberkommissar Johann Treiber und Polizeihauptmeister Horst Strehl, hatten sie in den vergangenen Wochen das sichere Verhalten im Straßenverkehr geübt.

Die Lehrkräfte Elisabeth Graml, Eva Altenhofen und Barbara Pirzer hatten die Kinder theoretisch vorbereitet. Über den Erfolg freute sich auch Rektor Berthold Göttgens. Vier Schüler bekamen für fehlerfreie Leistungen sogar den Ehrenwimpel. Melissa Lindner und Michael Kohl von der Sparkasse gratulierten Speichenreflektorlichtern.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.