___ Jugendfußball JFG Auerbacher Land ___

A-Junioren

Die A-Junioren schieden mit einer unnötigen 1:3-Heimniederlage gegen den Ligakonkurrenten SG Hersbruck/Henfenfeld/Offenhausen/Engelthal aus dem Viertelfinale des Kreispokals aus. Leichte Fehler waren verantwortlich für drei Gegentore in der 19., 30. und 50. Minute. Ohne zwei wichtige Stammspieler gelang der Kruse-Elf nur noch der Anschlusstreffer zum 1:3 (59.) durch Bastian Lindner per Foulelfmeter.

Drei Tage später zeigte die U19 eine sehr gute Leistung in allen Mannschaftsteilen und siegte beim Tabellenneunten FC Eschenau souverän mit 0:6 (0:4). Die JFG-Tore erzielten Matthias Ehler, Dominik Schleinitz, Max Zerreis, Dominik Meyer und Stefan Sattler (normalerweise Stammtorhüter, diesmal von Florian Wiesneth vertreten), der in der zweiten Halbzeit als Feldspieler eingewechselt wurde.

B-Junioren

Mit dem 4:2 (3:0)-Heimsieg gegen den Tabellendritten TSV Ebermannstadt haben sich die B-Junioren vom neunten auf den achten Platz in der U17-Kreisliga verbessert. Die vier Auerbacher Tore gehen auf das Konto von Jonathan Küst, Nico Winkler und Marcel Meyer (zwei).

C1-Junioren

Die C1-Junioren schossen in zwei Spielen innerhalb von drei Tagen jeweils vier Tore - damit resultierte ein Sieg und eine Niederlage. Im Heimspiel gegen den defensiv gut organisierten Tabellenletzten der U15-Kreisliga FC Röthenbach taten sich die JFG-Kicker anfangs schwer. Nach dem 1:0 (16.) durch Noah Vargas schraubten Kapitän Tim Schmiedl (47.), Luca Kohler (61.) und der eingewechselte Simon Ziegler (67.) das Ergebnis auf 4:0.

Das Heimspiel gegen die SpVgg Erlangen war hochklassig und ein Wechselbad der Gefühle. Denn die Gäste lagen zur Halbzeit schon mit 1:3 vorne. Doch innerhalb von 16 Minuten nach der Pause drehten die JFG-Kicker die Partie in eine 4:3-Führung (55.). Die Auerbacher Tore markierten Noah Vargas, Nicolas Bauer (zwei) und Denis Pracht. Die Erlanger antworteten mit einem Kopfballtreffer (60.) und einem Weitschuss zum 4:5-Siegtreffer.

C2-Junioren

Die C2-Junioren verloren auch ihr fünftes Saisonspiel, diesmal gegen den vorher noch sieglosen Tabellenvorletzten der U15-Kreisgruppe 4 SV Neuhaus mit 1:5. Christoph Bauer erzielte das zwischenzeitliche 1:4. Dadurch hat sich am letzten Platz in der Liga nichts geändert.

D1-Junioren

Beim Tabellennachbarn FSV Erlangen/Bruck musste die D1 eine klare 5:1-Niederlage einstecken. Damit rutschen die JFG-Youngsters in der U13-Kreisliga vom achten auf den neunten Platz.

D2-Junioren

Die D2-Junioren verloren letzte Woche zweimal: Bei der SG Happurg/Alfeld/Förrenbach setzte es ein 8:2 (4:0)-Niederlage. Drei Tage später ging das Heimspiel gegen den SV Neuhaus durch ein spätes Gegentor mit 0:1 in die Binsen. (obl)
Weitere Beiträge zu den Themen: SpVgg (24098)Oktober 2014 (9309)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.