A-Klasse Nord: Michaelpoppenricht schockt mit Kantersieg - DJK Amberg patzt
Absteiger FC Freihung steht wieder hinten drin

Die beiden Absteiger aus der Kreisklasse, die DJK Amberg und der FC Freihung, kassierten gleich am ersten Spieltag der A-Klasse Nord die nächsten Dämpfer. Völlig überfordert und chancenlos präsentierte sich dabei der total neuformierte wie auch stark verjüngte FC Freihung (0:6) gegen einen routiniert und abgeklärt auftretenden SV Michaelpoppenricht. Mit dieser Leistung wie auch Einstellung wird Freihung erneut gegen den Abstieg spielen.

Einen gelungenen Einstand feierte dagegen das neue Trainerduo der Freudenberger Reserve, Meier/Algeier, gegen den Aufsteiger ESV Amberg. Bereits in der ersten Hälfte stellte SV-Torjäger Maximilian Reindl mit einem Doppelpack (25./29.) die Weichen auf Sieg (3:0).

Die Reserve des SV Sorghof war gegen den TSV Kümmersbruck spätestens nach 30 Minuten klar Chef im Ring. Trotz einer kleinen Schwächephase mit Anschlusstreffer konnten die Gäste den Kirwasieg (4:1) der "kleinen Indianer" nicht gefährden. Michael Weidner leistete sich noch den Luxus, einen Foulelfmeter (89.) zu verschießen.

Von Beginn an war der FC Großalbershof die bessere Mannschaft und hätte noch höher gewinnen können als 4:1. Die DJK Amberg versuchte zwar dagegen zu halten, scheiterte aber meist schon am Sechzener.

Der TSV Theuern musste gegen Ursulapoppenricht (2:4) viele Spieler ersetzen, ging dennoch in Führung, verpasste aber, diese auszubauen. Die Sportfreunde waren effektiver, machten vier Tore, obwohl sich das Geschehen meist in ihrer Hälfte abspielte.

Einen leichten Dämpfer erhielt der FSV Gärbershof unter dem neuen Trainer Thorsten Weigl beim 1:1 gegen die zweite Garnitur des FV Vilseck. Cholodov hatte nach einer Hereingabe das 2:0 auf dem Fuß, er traf aber aus kurzer Entfernung den Ball nicht richtig. Die Bemühungen der Gäste wurden fünf Minuten vor Ende belohnt, als nach einem Freistoß ein Gärbershofer Abwehrspieler den Ball ins eigene Netz verlängerte.

SV Sorghof II       4:1 (2:0)       TSV Kümmersbruck
Tore: 1:0 (35.) Michael Deinzer, 2:0 (39./Elfmeter) Michael Weidner, 2:1 (80.) Raphael Schenker, 3:1 (85.) Eigentor, 4:1 (90.) Michael Deinzer - Besondere Vorkommnisse: (89.) Michael Weidner (Sorghof) verschießt Foulelfmeter - SR: Recep Yerlitas (SV Hartenstein) - Zuschauer: 50.

TSV Theuern       2:4 (2:2)       SF U.-Poppenricht
Tore: 1:0 (18.) Christoph Koller, 1:1 (39.) Marius Bloch, 1:2 (42.) Marcel Franke, 2:2 (44.) Norbert Braun, 2:3 (54.) David Körmer, 2:4 (85.) Marcel Bergmann - SR: Rene Österreich (Amberg) - Zuschauer: 50 - Gelb-Rot: (90.) Matthias Hiltl (Theuern) Foulspiel.

SG Etzenricht II       1:0 (0:0)       SG Neudorf
Tore: 1:0 (70.) Felix Rebhan - SR:Waldemar Reil (Weiden) - Zuschauer:60.

SV Freudenberg II       3:0 (2:0)       ESV Amberg
Tore: 1:0/2:0 (25./29.) Maximilian Reindl, 3:0 (50./Handelfmeter) Wolfgang Daucher - SR: Bernhard Hofmann (Schnaittenbach) - Zuschauer: 100 - Gelb-Rot: (73.) Thomas Schwarz (SVF), wiederholtes Foulspiel.

FSV Gärbershof       1:1 (1:0)       FV Vilseck II
Tore: 1:0 (13.) Eduard Kohl, 1:1 (85.) Eigentor - SR: Christian Struppeck (SV Illschwang) - Zuschauer: 50.

FC Großalbershof       4:1 (1:1)       DJK Amberg
Tore: 0:1 (33.) Dominik Wladarsch, 1:1 (39.) Jürgen Renner, 2:1/3:1 (75./90.+2./Elfmeter) Mathias Wedel, 4:1 (90.+5.) Julian Wedel - SR: Kai Thiele (DJK Gebenbach) - Zuschauer: 70 - Gelb-Rot: (72.) Dennis Schuh (DJK Amberg), wiederholtes Foulspiel.

FC Freihung       0:6 (0:3)       SV M.-Poppenricht
Tore: 0:1 (20.) Kai Hüttner, 0:2 (32.) Daniel Hummel, 0:3 (44.) Patrick Fuchs, 0:4 (50.) Eigentor, 0:5 (51.) Michael Gruber, 0:6 (70.) Alexander Christl -SR: Thomas Hüttner (Schlicht) - Zuschauer: 45.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.