A-Klasse Süd: TuS Schnaittenbach fertigt Vorletzten mit 8:0 ab - Schmidmühlen gerade noch zum ...
Ursensollen muss gewaltig büßen

Nur der TuS Schnaittenbach war aus dem Führungstrio der A-Klasse Süd im Einsatz. Während der SV Raigering II und die DJK Gebenbach II pausierten, revanchierte sich der Spitzenreiter bei der DJK Ursensollen II für die einzige Saisonniederlage deutlich. In der zweiten Tabellenhälfte der Liga avancierte der FC Edelsfeld II zum großen Gewinner, denn der 4:0-Erfolg gegen die DJK Utzenhofen II pulverisierte zwar nicht alle Sorgen um den Ligaverbleib, aber die Jungs vom Hahnenkamm preschten in der Tabelle um vier Ränge nach vorne.

Anders als bei der 0:1-Niederlage im Hinspiel ließ sich der TuS Schnaittenbach diesmal von der DJK Ursensollen II nicht überraschen und besiegte den Tabellenvorletzten mit 8:0. Angeführt von einem überragenden Dominik Mikalauskas war die Angelegenheit schnell geklärt. Bei den Hausherren, die zur Pause mit 5:0 führten, trafen die Torjäger Thomas Bösl, Benjamin Schneider und Gabi Schimon je zweimal. Nach 54 Minuten schaltete die Heimelf einen Gang nach unten, zu diesem Zeitpunkt stand das Endergebnis bereits fest.

Im Duell zweiter gut positionierter Mittelfeldteams trennten sich die SG Ehenfeld/Hirschau II und der TuS Hohenburg 2:2. Die Heimelf kam besser ins Spiel und führte durch Treffer von Thomas Meissner (12.) und Stefan Basler (21.) schnell mit 2:0. Ein Freistoß von Martin Winkler war dann erst einmal die letzte Chance für die Gastgeber, denn der TuS Hohenburg begann, das Spiel immer mehr zu kontrollieren. Michael Landshammer gelang nach einem Abwehrfehler der Anschlusstreffer für die Gäste, die auch im zweiten Durchgang das Sagen hatten. Aus ihrer Überlegenheit konnten sie jedoch nur einmal Kapital schlagen, als erneut Landshammer aus spitzem Winkel den Ausgleich besorgte.

Wie bereits beim Saisonauftakt behauptete sich der SSV Paulsdorf II hauchdünn gegen den SVL Traßlberg II. Diesmal erkämpfte sich die Swiderski-Truppe einen knappen 2:1-Heimerfolg. Auch eine knappe Niederlage ist eine Niederlage und so verharren die Gäste nur drei Punkte über dem Strich zur Abstiegsrelegation.

Nach anfänglichem Abtasten und einem eher zögerlichen Beginn zeigte sich der FC Edelsfeld II gegen die DJK Utzenhofen II bei seinem 4:0-Erfolg zumindest zehn Minuten lang von seiner Schokoladenseite. Zwischen der 20. und 30. Minute sorgten Manfred Rupprecht, Eric Pridgen und Andreas Rabenstein für klare Verhältnisse. Danach schaltete die Heimelf einen Gang zurück.

Mit 3:3 trennten sich der SV Schmidmühlen II und der ASV Haselmühl II friedlich, aber ein Befreiungsschlag aus dem Tabellenkeller war dies für beide Mannschaften noch nicht. Wieder einmal brachten sich die Mannen von Schmidmühlens Trainer Christian Hummel um den wohlverdienten Lohn. Die Gastgeber legten engagiert los und erzielten nach einem Lattentreffer durch Segerer (27.) die Führung. Im Anschluss rannte Schmidmühlen pausenlos an, aber bei einem der wenigen Gästeaktionen zeigte der Schiedsrichter auf den Elfmeterpunkt (27.). Die Chance ließ sich Holger Kraus ebenso wenig entgehen wie einen Freistoß nach 32 Minuten. Ebenfalls per Freistoß fiel mit dem Pausenpfiff der Ausgleich. Kurzfristig ließ Kraus mit seinem dritten Tor den ASV Haselmühl II auf Siegeskurs einschwenken, aber in der Nachspielzeit köpfte Michael Hummel das 3:3.

SSV Paulsdorf II       2:1 (1:0)       SV Traßlberg II
Tore: 0:1 (25./Foulelfmeter) Alexander Grau, 1:1 (49.) Sebastian Bürzer, 2:1 (77.) Thomas Ritschel - SR:Andreas Basler (DJK Ehenfeld) - Zuschauer:30 - Rot:(24.) Michael Birkl (Traßlberg II) wegen Notbremse - Gelb-Rot: (53.) Christian Heldmann (SSV Paulsdorf II), wiederholtes Foulspiel.

Ehenfeld/Hirschau II       2:2 (2:1)       TuS Hohenburg
Tore: 1:0 (12.) Thomas Meissner, 2:0 (21.) Stefan Basler, 2:1/2:2 (38./75.) Michael Landshammer - SR: André Gilch (Freihung) - Zuschauer:40.

TuS Schnaittenbach       8:0 (5:0)       DJK Ursensollen II
Tore: 1:0 (4.) Benjamin Schneider, 2:0 (6.) Thomas Bösl, 3:0 (18.) Gaby Schimon, 4:0 (21.) Matthias Dausch, 5:0 (41.)Thomas Bösl, 6:0 (47.) Gaby Schimon, 7:0 (49.) Sebastian Dietrich, 8:0 (54.) Benjamin Schneider - SR: Adrian Kohn (Amberg) - Zuschauer: 40.

SV Schmidmühlen II       3:3 (2:2)       ASV Haselmühl II
Tore: 1:0 (3.) Mathias Segerer, 1:1/1:2 (27. Elfmeter/32.) Holger Kraus, 2:2 (45.) Konstantin Wolf, 2:3 (87.) Holger Kraus, 3:3 (90.) Michael Hummel - SR:Johann Lorenz - Zuschauer: 30.

FC Edelsfeld II       4:0 (3:0)       DJK Utzenhofen II
Tore: 1:0 (20.) Manfred Rupprecht, 2.0 (23.) Eric Pridgen, 3:0 (30.) Andreas Rabenstein, 4:0 (75.) Jakob Stengl - SR: Josef Schierlinger (SV Kauerhof) - Zuschauer: 30.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2015 (9610)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.