Abbiegen mit zwei Promille ein Problem

Reichlich Alkohol dürfte, wie die Polizei mitteilt, der Auslöser eines Verkehrsunfalls am Dienstagabend gewesen sein. Ein 70-Jähriger fuhr mit seinem Volvo um 17.40 Uhr auf dem Kurfürstenring in Richtung Kreisverkehr. Als er nach rechts in den Schießstätteweg abbiegen wollte, geriet der Mann mit seinem Wagen zu weit nach links. Er stieß mit der linken Fahrzeugfront gegen den Audi A3 einer 60-jährigen Frau, die auf dem Schießstätteweg bei Rot wartete.

Verletzt wurde beim Zusammenstoß niemand. Den Schaden am Audi schätzten Polizeibeamte auf gut 2000 Euro, den am Volvo auf etwa 1000 Euro. Bei der Unfallaufnahme bemerkten sie eine Alkoholfahne beim Unfallverursacher. Ein Test ergab einen Wert von rund zwei Promille. Der 70-Jährige musste sich daraufhin einer Blutentnahme unterziehen. Seinen Führerschein stellten die Ordnungshüter sicher.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401124)Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.