Abschlussklasse der Zukunft: Gesponserter 3 D-Drucker macht Wirtschaftsschule unschlagbar

Abschlussklasse der Zukunft: Gesponserter 3 D-Drucker macht Wirtschaftsschule unschlagbar "Die Zukunft findet bei uns schon heute statt!" Brigitte Conchedda (Zweite von links), Leiterin der Wirtschaftsschule, freut sich über die Kooperation mit Siemens. Für die Projektgruppe Medien stellt der Konzern einen 3 D-Drucker zur Verfügung, um die 14 Abschlussschüler mit neuesten Fertigungstechniken vertraut zu machen. "Vor allem, wenn es darum geht, hochexakte Kopien von vorhanden Werkstücken zu fertigen, ist d
"Die Zukunft findet bei uns schon heute statt!" Brigitte Conchedda (Zweite von links), Leiterin der Wirtschaftsschule, freut sich über die Kooperation mit Siemens. Für die Projektgruppe Medien stellt der Konzern einen 3 D-Drucker zur Verfügung, um die 14 Abschlussschüler mit neuesten Fertigungstechniken vertraut zu machen. "Vor allem, wenn es darum geht, hochexakte Kopien von vorhanden Werkstücken zu fertigen, ist dieses Verfahren unschlagbar", so die Siemens-Vertreter Hermann Kasowski (rechts) und Daniel Schmidbauer (Mitte). Bild: hfz
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)Oktober 2014 (9311)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.