Achim Hüttner feiert am Samstag mit Familie und Freunden im A.K.T.-Kunstverein
60 Bilder zu einem runden Geburtstag

60 Jahre - 60 Bilder. Zu seinem runden Geburtstag hat sich Achim Hüttner ein ganz besonderes Geschenk selbst gemacht. Im A.K.T-Kunstverein stellt er noch bis Mittwoch Kunstwerke aus, die er selbst und seine Kinder Moritz, Anna-Maria und Paulina in den vergangenen Jahren geschaffen haben.

Zur "Vernissage" am Samstagabend herrschte drückende Enge in den Räumlichkeiten des Kunstvereins. Familie, Freunde, berufliche, künstlerische, politische und sportliche Wegbegleiter ließen es sich nicht nehmen, "ihrem" Achim zum Geburtstag zu gratulieren und der Hoffnung Ausdruck zu geben, dass er noch viele Jahre auf all seinen Gebieten aktiv sein wird.

Nur einen Teil seiner Bilder hatte Achim Hüttner übrigens selbst ausgewählt. Aus der großen Schiffskiste mit den frühen Werken durfte sich Moritz Hüttner bedienen. Er bestimmte, was letztendlich an der Wand hängen sollte. Dass all seine Kinder wieder künstlerisch tätig sind, freut den Amberger Künstler natürlich besonders. Vor allem die großen beiden haben sich längst aus dem großen Schatten ihres Vaters gelöst und ihren eigenen Weg gefunden.
Zu einer zünftigen Geburtstagsfete gehört natürlich auch die passende Musik. Redhot Blue, die Band um Sam Stadler sorgte für die passenden Hintergrundtöne und vor allem der erste Auftritt von Paulina Hüttner mit ihrer Band wurde mit Spannung erwartet. Dazwischen blieb viel Zeit, sich an sechs Jahrzehnte zu erinnern, sich auszutauschen und auf den "Jubilar" anzustoßen. Der hatte an diesem Abend viele Hände zu schütteln, bekam natürlich auch sehr viele sehr persönliche Geschenke und war unermüdlich darin, es seinen Gästen gut gehen zu lassen.

Zu sehen ist die Ausstellung noch bis Mittwoch, täglich von 15 bis 18 Uhr in den Räumlichkeiten des A.K.T-Kunstvereins am Viehmarkt.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2010 (8852)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.