Ämter bleiben diesmal auch am 2. Januar zu

Die Stadt Amberg weist darauf hin, dass ihre Ämter und Dienststellen diesmal nicht nur an Heiligabend, 24. Dezember, und an Silvester, 31. Dezember, sondern auch am Freitag, 2. Januar, ganztägig geschlossen bleiben. Am Montag und Dienstag, 29. und 30. Dezember, sowie ab Montag, 5. Januar, gelten laut Presseinformation wieder die regulären Öffnungszeiten.

Eine Ausnahme von dieser Regel bilden demnach aber unter anderem die Stadtbibliothek und die Tourist-Information am Hallplatz. Die beiden Einrichtungen, die normalerweise auch samstags geöffnet haben, bleiben am 27. Dezember geschlossen, sind dafür aber am Freitag und Samstag, 2. und 3. Januar, in gewohnter Weise erreichbar.

Für das Stadtmuseum in der Zeughausstraße, das wie die Bücherei jeden Montag geschlossen hat, gilt folgende Regelung: Am Heiligen Abend und am ersten Feiertag, 25. Dezember, herrscht "Weihnachtsruhe". Von Freitag, 26. Dezember (zweiter Feiertag), bis Sonntag, 28. Dezember, hat das Haus regulär geöffnet.

In der darauffolgenden Woche ist allerdings an Silvester, 31. Dezember, und am Neujahrstag, 1. Januar, niemand erreichbar, heißt es in der Pressemitteilung, ab dem 2. Januar läuft aber wieder alles wie gewohnt.
Weitere Beiträge zu den Themen: 12-2014 (6638)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.