Aktionstag an der Schönwerth-Realschule macht Werbung und klärt auf
Weil Milch ja so gesund ist

Endlich geht es los. Geduldig hörten die Kinder der Schönwerth-Realschule den Reden und Grußworten zu, dann endlich durften sie sich über die Leckereien aus Milch hermachen, die sie selbst zubereitet hatten.
Jutta Forster hatte nicht mit der Schläue der Kinder gerechnet. Denn an sich wollte die Fachoberlehrerin vom Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten AELF) gemeinsam mit den Schülern der Schönwerth-Realschule erarbeiten, warum Milch so wichtig für den Körper ist. Doch sehr schnell hatten die Mädchen und Buben heraus, dass die Antworten auf die Fragen der Lehrerin auf dem großen Plakat zu finden waren, das neben ihr hängte. Und so flutschte es nur so.

Dabei hätten die Kinder die Hilfe gar nicht gebraucht. Sie wussten sehr wohl, dass Milch zum Beispiel sehr viel Calcium erhält, das für die Knochen sehr wichtig ist. Oder dass der enthaltene Milchzucker Kraft gibt und zahlreiche Vitamine enthalten sind. Schließlich hatte sich am Donnerstag in der Schönwerth-Realschule alles rund um das Thema Milch gedreht, waren zahlreiche Gäste gekommen, um das Ergebnis dieses Aktionstages Schulmilch zu kosten.

Brote geschmiert

Fleißig hatten die Kinder aus den Klassen 5a und 6a in der Schulküche gewerkelt, hatten Brote geschmiert, Dips gerührt oder leckere Nachspeisen gezaubert. Da gab es Kornspitz mit Camembert, leckere Mozzarella-Tomaten-Spieße oder Bananenmilch. Des Bayern liebsten Käse, den Obatztn, gab es sogar in original und türkischer Version. Stellvertretender Rektor Andreas Rupprecht konnte sich von daher freuen, dass die Schüler so viel gelernt haben. "Unterricht macht auch Spaß", so stellte er fest. Anscheinend auch den Lehrern. Denn Erika Ohland und Daniela Nerl hatten es gemeinsam mit Sabine Graf von der Gesellschaft zur Förderung beruflicher und sozialer Integration geschafft, die Kinder für die Aktion rund um die Milch zu begeistern. Vor allem die Buben waren mit Feuereifer beim Schneiden und Rühren.

Lob für den Eifer der Kinder gab es von Willibald Götz, dem Leiter des AELF. Er erläuterte den Sinn der Aktion Schulmilch: Den Schulen den Nutzen und Wert des Lebensmittels Milch etwas schmackhafter zu machen. "Milch ist ein sehr gesundes Lebensmittel und wird vor allem in der Region auf unseren landwirtschaftlichen Betrieben erzeugt", sagte Götz.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2014 (9311)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.