Allerheiligen und Allerseelen: Diesmal an beiden Tagen viele Besucher auf den Friedhöfen

Allerheiligen und Allerseelen: Diesmal an beiden Tagen viele Besucher auf den Friedhöfen Eigentlich ehren die Christen an Allerheiligen ja ihre Heiligen und all jene, die in diesem Ruf stehen. Aber traditionsgemäß ist dieses Fest auch dem Gedenken an die Verstorbenen gewidmet, weil der Feiertag dafür Gelegenheit schafft - anders als Allerseelen, das nicht immer auf einen Sonntag fällt wie diesmal. Insofern bot sich heuer aber an beiden Tagen die Möglichkeit, die Friedhöfe ausgiebig zu besuchen, was Tause
Eigentlich ehren die Christen an Allerheiligen ja ihre Heiligen und all jene, die in diesem Ruf stehen. Aber traditionsgemäß ist dieses Fest auch dem Gedenken an die Verstorbenen gewidmet, weil der Feiertag dafür Gelegenheit schafft - anders als Allerseelen, das nicht immer auf einen Sonntag fällt wie diesmal. Insofern bot sich heuer aber an beiden Tagen die Möglichkeit, die Friedhöfe ausgiebig zu besuchen, was Tausende Menschen in Amberg und Umgebung taten. Natürlich gehörte auch die Gräbersegnung wie hier durch Regionaldekan Ludwig Gradl auf dem Dreifaltigkeitsfriedhof zur Tradition an Allerheiligen. Einen Segen gab es dabei auch für die Lebenden, um den irdischen Weg mit Gott und seinem Schutz weiter zu gehen - bis ans Ende, auch wenn manchmal nur eine Spur auf dem Pfad neben uns sichtbar ist, wie Geistliche am Wochenende betonten. Das aber seien nicht unsere eigenen Fußabdrücke, sondern die Gottes, der uns auf Händen trägt. (ath) Bild: Hartl
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)November 2014 (8194)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.