Als geprüfte Radfahrer nun Vorbild für die jüngeren Schüler

Als geprüfte Radfahrer nun Vorbild für die jüngeren Schüler Mit dem erfolgreichen Ablegen der Radfahrprüfung schlossen 75 Viertklässler der Albert-Schweitzer-Grundschule die Fahrradausbildung ab. 16 Kinder durften sich über einen Ehrenwimpel freuen. Schulleiter Richard Heigl (hinten, mit Bart) bedankte sich bei den Verkehrserziehern der Polizei für die geleistete Arbeit, beglückwünschte die erfolgreichen Prüflinge und wünschte eine stets gute und unfallfreie Fahrt. Polizeioberkommissar Horst Strehl rich
Mit dem erfolgreichen Ablegen der Radfahrprüfung schlossen 75 Viertklässler der Albert-Schweitzer-Grundschule die Fahrradausbildung ab. 16 Kinder durften sich über einen Ehrenwimpel freuen. Schulleiter Richard Heigl (hinten, mit Bart) bedankte sich bei den Verkehrserziehern der Polizei für die geleistete Arbeit, beglückwünschte die erfolgreichen Prüflinge und wünschte eine stets gute und unfallfreie Fahrt. Polizeioberkommissar Horst Strehl richtete mahnende Worte an die Kinder: "Der Helm, defensives Fahren und das Beachten der Verkehrsregeln müssen selbstverständlich sein, um die oft überraschenden Verkehrssituationen richtig einschätzen und bewältigen zu können." Als geprüfte Radfahrer sind Mädchen und Buben nun Vorbilder gerade für ihre jüngeren Schulkameraden. Bild: hfz
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401136)Juli 2015 (8668)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.