Am Sonntag der 21. Halbmarathon

Am Sonntag der 21. Halbmarathon Mit zwei Besonderheiten wartet der 21. Amberger Halbmarathon mit 10-km-Lauf am Sonntag, 26. April, auf. Zum einen findet zum ersten Mal die Wertung als bayerische Meisterschaft statt, zum anderen nimmt auf der kurzen Distanz Michael Hübner aus Bamberg mit seinem Sohn Nico teil. Das Außergewöhnliche: Nico (15) sitzt im Rollstuhl. Der Vater traut sich eine Zeit unter einer Stunde zu. Neben diesen beiden starten rund 330 Teilnehmer, davon etwa 260 beim Halbmarathon und rund
Mit zwei Besonderheiten wartet der 21. Amberger Halbmarathon mit 10-km-Lauf am Sonntag, 26. April, auf. Zum einen findet zum ersten Mal die Wertung als bayerische Meisterschaft statt, zum anderen nimmt auf der kurzen Distanz Michael Hübner aus Bamberg mit seinem Sohn Nico teil. Das Außergewöhnliche: Nico (15) sitzt im Rollstuhl. Der Vater traut sich eine Zeit unter einer Stunde zu. Neben diesen beiden starten rund 330 Teilnehmer, davon etwa 260 beim Halbmarathon und rund 70 beim 10-km-Lauf. Für die Wertung zur "Bayerischen" haben 160 Läufer gemeldet. Den Startschuss in der Georg-Hilbenz-Straße (bei Siemens) für beide Läufe wird Oberbürgermeister Michael Cerny abfeuern: Um 10 Uhr für den kurzen Lauf, um 10.30 Uhr für die 21,0975 Kilometer. Die besten Plätze für Zuschauer sind am Vesunaturm, beim THW, vor der ERSC-Halle und im Fußballstadion am Schanzl, wo zum Zieleinlauf gegen 10.30 Uhr der erste 10-km-Läufer erwartet wird, und etwa 11.40 Uhr kommen die Schnellsten des Halbmarathons. Bild: Ziegler
Weitere Beiträge zu den Themen: April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.