Amberg.
Heute volles Programm im Hauptausschuss

(tk) Gleich 13 Punkte umfasst die Tagesordnung, die es heute im Hauptverwaltungs- und Finanzausschuss abzuarbeiten gibt. Die öffentliche Sitzung beginnt um 15 Ihr im Mittleren Rathaussaal. Zuerst beschäftigt sich das Gremium mit Bekanntgaben: Ausbau Speckmannshofer-Fuggerstraße (Am Haselbühl), Bericht über Verkehrsüberwachungsdienst und Bilanzen der Bündnisse, in denen die Stadt vertreten ist.

Dann geht es um ein neues Stadtmagazin und ein einheitliches Unternehmens-Erscheinungsbild des Arbeitgebers Stadt. Es folgen die Beratung über die Anschubfinanzierung für eine neue Weihnachtsbeleuchtung, die Abstimmung über Zuschüsse für Pflegekinder, für die Sanierung von Gehwegen in der Marienstraße, die Kanalisation von Alt-Eglsee und über die Altlastenbeseitigung an der "Kennedystraße Süd". Auch damit haben sich die Mitglieder zu beschäftigen: Kauf eines Kompaktschleppers für die Ammersrichter Schule, Fortsetzung des Technologie-Transfers zwischen der Hochschule und der regionalen Wirtschaft, Namensgebung für die neue Stichstraße im Gewerbegebiet West und Kunstwanderstation Naturpark Hirschwald.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juni 2015 (7771)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.