Amberg.
Mit Bildschirmen unter den Armen rausmarschiert

(kan) Das war "besonders dreist", meinte Polizeisprecher Peter Krämer. Am Donnerstag gegen 12.15 Uhr eilten zwei Unbekannte, die sich vor dem Betreten des Geschäfts offenbar abgesprochen hatten, in einem Einkaufsmarkt am Rammertshofer Weg schnurstracks zur Sonderverkaufsfläche. Dort schnappte sich jeder einen Flachbildschirm. Dann machten sich die Männer über einen nicht besetzten Kassengang aus dem Staub. Ein Verkäufer nahm noch die Verfolgung auf, musste sie aber erfolglos abbrechen.

Es könnte sich um Osteuropäer gehandelt haben, sagte Krämer. Beide sind etwa 1,65 Meter groß und schlank und dürften etwa 35 Jahre alt sein. Einer hatte seine Haare an den Seiten sehr kurz rasiert. Auffällig bei einem waren seine dunkle Jacke mit einem rot-weißen Streifen am linken Ärmel und grüne Schuhe. Die Polizei (0 96 21/890-0) möchte nun wissen: Wohin sind die Diebe gelaufen bzw. in welches Fahrzeug stiegen sie?
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401124)März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.