Amberg.
Piraten warten noch auf Wasser

Eckart Brandau aus Kastl hat die neue Stelzen-Hütte entworfen, die seit wenigen Tagen den Piratenspielplatz bereichert. Da der Bachlauf erst noch gereinigt werden muss, heißt es aber erst in der nächsten Woche "Wasser marsch!". Gabriel, Tim und Moritz probierten die neue Attraktion trotzdem schon mal aus. Bild: Hartl
(tk) Anna Hasselbach, die den Kiosk am Piratenspielplatz betreibt, hat die Saison im Landesgartenschau bereits eröffnet. Das heißt aber nicht automatisch, dass die Kinder dort schon planschen können. Dass das jetzt noch nicht möglich ist, liegt nicht an den noch nicht konstant sommerlichen Temperaturen, sondern an der Stadt. "Es gibt noch kein Wasser", sagt Pressesprecherin Susanne Schwab und erklärt das mit der Reinigung des Bachlaufs. Die Arbeiten sollen aber im Lauf der nächsten Woche beendet werden. Dann fließe auch wieder das Wasser. Schon jetzt genutzt werden kann dagegen die neue Stelzen-Hütte, die Künstler Eckart Brandau entworfen hat.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.